"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner: Seltene Krankheit! Sie erinnert sich an JEDEN Tag ihres Lebens

"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner hat eine seltene und äußerst skurrile Krankheit: Sie erinnert sich an JEDEN Tag ihres Lebens

Ashton Kutcher und Marilu Henner in "Two and a half Men"

Wissen Sie noch, was sie am 16. August 1977 getan haben? Nein? "Two and a Half Men"-Star Marilu Henner, 67, könnte sich an diesen Tag definitiv erinnern. Warum? Weil sie an einer seltenen Hirn-Erkrankung leidet. 

"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner: Seltene Hirn-Krankheit

Die Schauspielerin, die 2013 neben Ashton Kutcher, 41, in der Serie zu sehen war, hat das sogenannte Hyperthymestische Syndrom (HSAM). Dadurch kann sie Erlebnisse unfassbar gut abspeichern. Im Gespräch mit Talkmaster Piers Morgan wollte wissen, was sie am 16. August 1977 getan hat. Henner geht für eine Sekunde in sich, antwortet dann: "Also am 16. August 1977 bin ich mit meinem Freund von Las Vegas zurück nach Hause geflogen. Mein Freund hatte damals ein Engagement im Aladdin-Hotel. Ich flog also zurück und fuhr vom Flughafen nach Hause, der 16. August war damals ein Dienstag und im Autoradio hörte ich, dass Elvis Presley gestorben war."

Unfassbares Gedächtnis

Sicher, der Tag ging natürlich in die Geschichte ein, doch könnte Marilu Henner zu jedem anderen beliebigen Datum ihre Erinnerungen abrufen, seit sie zwölf Jahre alt ist. Wissenschaftler fanden in einem MRT heraus, dass neun Bereiche von Marilus Gehirn ein wenig größer sind, als bei anderen Menschen. Außerdem sei interessant, in welcher Reihenfolge die verschiedenen Teile ihre Arbeit aufnehmen – die Informationen also anders in ihrem Hirn verknüpft sind, als bei anderen Menschen. Anschaulich erklärte sie ihre Krankheit gegenüber dem Talker: 

"Als ich das erste Mal eine DVD anschaute und deren Kapitelübersicht sah, da wusste ich, wie ich das erklären kann. Der Kapitelname ist das Datum. Ich höre es und kann dazu eine Art Schublade rausziehen, in der alle anderen Informationen abgespeichert sind."

Marilu Henner empfindet ihre skurrile Krankheit allerdings nicht als Belastung. Während andere Betroffene womöglich schlechte Erinnerungen abrufen würden, konzentriere sich die Schauspielerin lieber auf die positiven Dinge des Lebens und sieht ihre Krankheit als eine Art Gabe oder Geschenk. Unzählige schöne Momente, die sie glücklich machen, kann sie wie auf Knopfdruck abspielen. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
"Two and a Half Men"-Star Marilu Henner: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Verwendete Quelle: BILD

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche