Marijke Amado legt nochmal nach: Das hat sie Victoria Swarovski zu sagen

Victoria Swarovski hat ihr Debüt als "Let's Dance"-Moderatorin erfolgreich hinter sich gebracht. Erfolgreich? Kollegin Marijke Amado sieht das anders

Victoria Swaorvski, Marijke Amado

Nachdem Victoria Swarovski, 24, im Jahre 2016 die Tanzshow "Let's Dance" für sich entscheiden konnte, wurde sie von RTL nun als Moderatorin der Sendung eingesetzt. Dass sie als Nachfolgerin von Sylvie Meis, 39, einen schweren Stand haben wird, das konnte man vielleicht schon erahnen. Und tatsächlich: Trotz vieler positiver Fan-Kommentare, die die 24-Jährige unterstützten, musste sie sich auch einiges an Kritik gefallen lassen. Besonders bitter waren dabei die Worte von TV-Moderatorin Marijke Amado, 64, die den Auftritt der neuen Kollegin genau unter die Lupe nahm.

Marijke Amado kritisiert den Einfluss der Familie Swarovski

Gegenüber der "Bild" stichelte sie: "Vater Swarovski ist natürlich ein sehr einflussreicher Industrieller. Der bucht ein paar Werbungen - und die Tochter gleich dazu." Worte, die Victoria sehr zu schaffen machen dürften, versucht sie aktuell doch alles, um aus dem Schatten des Kristallunternehmens herauszutreten. Nun schlug Marijke Amado allerdings deutlich gemäßigtere Töne an und gab zu: erst die Übung macht den Meister. "Das ist ein Fach, das man erlernen muss. Sie braucht nur Übung, dann wird sie das super machen", so die Holländerin gegenüber "Bild".

Moderations-Anleitung für Victoria Swarovski

Und das soll noch nicht alles gewesen sein, die 64-Jährige verfasste so etwas wie eine Anleitung für den TV-Neuling. So formulierte sie unter anderem Tipps, wie sich nicht ablenken zu lassen und den Stress, dem man ausgesetzt ist, nicht zu zeigen: "Ein Fernseher lügt nicht – den Stress sieht man sonst direkt im Gesicht." Auch die Witze, die sich Victoria und ihr Kollege Daniel Hartwich, 39, gegenseitig zuspielen, kämen bei entspannten Moderatoren deutlich besser rüber. 

Vor allem aber solle sich Victoria sagen, dass Fehler nicht so schlimm seien. In der ersten Show der Staffel vergaß die Österreicherin die Ansage von Rufnummern und erklärte diesen Patzer mit ihrer Premiere als Moderatorin. Amado hält dies nicht für die beste Reaktion: 

"Natürlich passieren Fehler. Aber sie sollte nicht immer betonen, dass sie das noch nie gemacht hat. Sie kann einfach sagen 'Die Telefonnummer zu vergessen war natürlich jetzt nicht so gut' und dann weitermachen. Und das gar nicht weiter kommentieren."

Warum Marijke Amado sich so gehässig über die 24-Jährige äußerte, erklärte sie bislang nicht. Vielleicht solidarisierte sie sich mit ihrer Landsmännin Sylvie Meis, 39, deren Job Victoria nun übernommen hat. Partei zu ergreifen ist dabei aber gar nicht nötig - zwischen den Freundinnen Victoria und Sylvie floss nie böses Blut

"Let's Dance"-Kandidaten

Diese Stars sind dabei!

Die Jury  Für die Bewertung der Darbietungen sitzen wieder Profitänzerin und Wertungsrichterin Motsi Mabuse (36), der internationale Wertungsrichter und strenge Tanzjuror Joachim Llambi (53) sowie der kubanische Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez (50) in der „Let's Dance“-Jury.
Neben einer neuer Moderatorin wagen sich in diesem Jahr neue Prominente auf das Tanzparkett! Wer sich dem Urteil der Jury stellt, zeigen wir im Video!
©Gala

 

Fashion-Looks

Der Style von Victoria Swarovski

Dieses Maxi-Dress garantiert Victoria Swarovski maximale Aufmerksamkeit. Denn das florale Sommerkleid ist zwar bodenlang und überwiegend luftig geschnitten – gleichzeitig jedoch tief ausgeschnitten. Dank der geschickten Platzierung ihrer Arme präsentiert die Moderatorin ein Wow-Dekolleté und zeigt sich superverführerisch. Ihren Sommer-Look komplettiert Victoria mit einer XL-Sonnenbrille sowie einem Panama-Hut und ist so bestens vor der Sonne Marbellas geschützt.
"Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarovski und Nina Neuer machen im Ibiza-Urlaub Party.
Victoria Swarovski post im sexy Häkelkleid auf einer Jacht.
Victoria Swarovski mit sexy

81



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche