VG-Wort Pixel

Mariella Ahrens nach der Trennung "Ich bin bereit für eine neue Liebe"

Mariella Ahrens nach der Trennung: "Ich bin bereit für eine neue Liebe"
Mariella Ahrens hat genug von jüngeren Männern. Doch einen gleichaltrigen Partner zu finden, gestaltet sich schwieriger als gewünscht.
Mehr
Für Mariella Ahrens beginnt jetzt ein neues Leben. In einem Interview verriet sie, dass sie nun endgültig bereit für eine neue Liebe sei 

Im Sommer 2017 verkündete die Schauspielerin Mariella Ahrens (48, "Gier") die Trennung von ihrem Freund Sebastian Esser (35). Jetzt scheint sie offensichtlich endgültig darüber hinweg zu sein. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sagte Ahrens, dass für sie nun ein neuer Lebensabschnitt beginne: "Ich bin bereit für eine neue Liebe." Sie lasse aber alles ganz entspannt auf sie zukommen. "Ich bin glücklicher Single, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir absolut keinen Stress machen muss", sagte Ahrens.

Mariella Ahrens wagt Neuanfang 

Sie habe zwei tolle Kinder und sei angekommen. Dennoch veränderte sie sich auch räumlich: 200 Quadratmeter waren natürlich für eine Single-Mama mit zwei Kindern auch zu viel. Das dachte sich auch Ahrens und zog jetzt in eine deutlich kleinere Wohnung - allerdings gleich um die Ecke ihrer alten Bleibe in Berlin-Charlottenburg. "Ich wollte unbedingt in meinem Kiez bleiben", sagte Ahrens. Besonders für ihre Kinder sei das wichtig: "Hier sind Freunde, die Schule und ihr Vater wohnt nur fünf Minuten entfernt."

Kein Kontakt mit Sebastian Esser

Sie habe sich in der 130-Quadratmeter-Altbauwohnung bereits fast komplett eingerichtet und zuvor radikal ausgemistet. "Die Wohnung war zum einen viel zu groß und zum anderen gehört zu einem Neustart auch eine neue Wohnung", sagte Ahrens zu ihrem Entschluss. Zu ihrem Ex-Freund Sebastian habe sie im Übrigen keinen Kontakt mehr: "Vorbei ist vorbei." 

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken