VG-Wort Pixel

Marie Nasemann Model zeigt nackten Babybauch auf Instagram

Marie Nasemann
© Getty Images
Marie Nasemann schwebt im siebten Baby-Himmel. Nach einer dramatischen Fehlgeburt im vergangenen Jahr ist das Model wieder schwanger. Auf Instagram lässt die werdende Mama ihre Follower an den körperlichen Veränderungen teilhaben und zeigt ihren nackten Babybauch.

Marie Nasemann, 30, ist überglücklich: Nach ihrer Fehlgeburt im vergangenen Jahr ist das Model wieder schwanger. Starke Übelkeit hatte es ihr im ersten Trimester schwer gemacht, die anderen Umstände zu genießen, seit einigen Wochen kann sie den neuen Zustand nun endlich genießen. Und daran lässt sie auch ihre Follower teilhaben.

Marie Nasemann zeigt ihren nackten Babybauch

Wenige Monate ist es her, dass Marie Nasemann die wohl schlimmsten Tage ihres Lebens durchmachen musste. Die 30-Jährige hatte im letzten Jahr eine Fehlgeburt erlitten, teilte ihren Schmerz öffentlich mit ihren Instagram-Followern. Seit Ende Oktober gibt es im Leben des Models, das sich für Nachhaltigkeit einsetzt, aber nun wieder einen Grund zur Freude. Und der wächst und gedeiht. Auf einem neuen Foto zeigt die Brünette ihre Babykugel ganz und gar nackt. Und es ist deutlich zu erkennen, dass da etwas heranwächst.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Schwangerschaft hinterließ ihre Spuren

Zu Beginn ihrer Schwangerschaft hatte Marie Nasemann ihren Followern offenbart, dass ihr die neue Situation körperlich ganz schön zu schaffen macht. In einem ehrlichen Post hatte sie verraten, wie belastend das erste Trimester für sie gewesen ist. "Die Schwangerschaftsübelkeit hat mich voll erwischt", schrieb die 30-Jährige damals. Deswegen müsse sie immer wieder auch im Job kürzer treten. Mittlerweile geht es Marie deutlich besser – und das ist ihr auch anzusehen.

Verwendete Quelle: Instagram

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken