VG-Wort Pixel

Mariah Carey Treusorgend am Krankenbett

Mariah Carey, Nick Cannon
Mariah Carey, Nick Cannon
© Twitter
Nick Cannon erlitt über die Neujahrstage ein leichtes Nierenversagen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Immer an seiner Seite: seine Frau Mariah Carey

Das neue Jahr hat für Mariah Carey und ihren Mann Nick Cannon mit einem Schock begonnen: Der Musiker musste während ihres Skiurlaubs in Aspen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Grund: starke Nierenprobleme.

"Bitte betet für Nick während er sich von einem leichten Nierenversagen erholt, mein tapferer Mann", twitterte Carey am Mittwoch (4. Januar) und lud dazu ein Foto von sich und ihrem Mann im Krankenbett hoch. Darauf reicht eine sehr fürsorgliche Mariah Carey dem Patienten ein Getränk und kuschelt sich eng an ihn.

"Sie haben versucht, mich aus dem Krankenhaus zu werfen aber hier bin ich mit Herrn C. im Bett," schrieb Carey auf ihrer Homepage an ihre Fans. Letztes Jahr seien die Rollen noch vertauscht gewesen, als ihr Mann ihr nach der Geburt ihrer Zwillinge Monroe und Moroccan begeistanden habe.

Später meldete sich auch Cannon persönlich zu Wort und ließ über Twitter verlauten, dass er nun in ein Krankenhaus nach Los Angeles verlegt werden könne. Seine Frau hatte zuvor auf ihrer Homepage gescherzt, dass sie nun wohl dramatischerweise in Aspen gestrandet sind. "Ich weiß, wir könnten an viel schlimmeren Orten sein. Die Wahrheit ist: So lange wir zusammen sind, geht es uns gut."

Es war das erste gemeinsame Weihnachsfest und Silvester für Mariah Carey, Nick Cannon und ihre Zwillinge, die am 30. April zur Welt kamen. Cannon habe jetzt jedoch starke Schmerzen, sagte die Musikerin dem Magazin "People". "Aber wie immer ist er trotz der Situation guter Dinge." Und Cannon twitterte zuversichtlich: "Danke für eure Liebe, Gebete und Anteilnahme. Ihr kennt mich ja, mir wird es bald wieder gut gehen."

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken