Mariah Carey: Kein Ehevertrag mit James!

Berichten zufolge haben sich Mariah Carey und ihr Verlobter James Packer dazu entschieden, auf einen Ehevertrag zu verzichten. Nun ja – die Sängerin besteht jedenfalls darauf. Im Falle einer Scheidung könnte sie dadurch nämlich so richtig abkassieren

Mariah Carey, James Packer

Vor genau einer Woche, am Donnerstagabend, den 21. Januar, soll James Packer vor Mariah Carey auf die Knie gegangen sein. Das Ende vom Lied: Die Sängerin fuchtelt ganz stolz mit einem Verlobungsring im Wert von acht Millionen Dollar (!!) am Finger herum.

Doch bekanntermaßen sind die für den australischen Geschäftsmann nur Peanuts – der wahre Geldbatzen beläuft sich auf ein ganz anderes Sümmchen. „Wie es scheint hat sie ihn davon überzeugt, dass es wirklich keinen Grund dazu gibt, einen Ehevertrag aufzusetzen“, plauderte ein Insider gegenüber dem amerikanischen Portal "Radar Online" aus. Natürlich sind beide Gehalts-Schwergewichter, doch der australische Geschäftsmann hat noch "ein bisschen" mehr auf der hohen Kante.

Mariah und James in Zahlen

Mariahs Vermögen beläuft sich Berichten zufolge auf 520 Millionen Dollar – James Packer ist hingegen 4,7 Milliarden Dollar (!!!) schwer. Im Falle einer Scheidung könnte die ohnehin schon reiche Sängerin also ordentlich abkassieren. Davon will Mariah aber nichts wissen – sie glaubt an ihre und James‘ Liebe. "Sie hat ihm klargemacht, dass sie auf sein Geld überhaupt nicht angewiesen ist, schließlich hat sie selbst genug." Trotzdem wäre bei einem solchen Vermögen eine vertragliche Vereinbarung nur klug, aber die Musikerin hat in ihrer Beziehung offensichtlich die Hosen an. "James sagte, dass er Mariah nicht verärgern wollte, indem er sich so auf diese Ehevertrags-Sache stürzt, weil sie gerne in dem Glauben leben möchte, dass sie für immer zusammenbleiben werden. Alles andere würde nur die Romantik zerstören."

Die Hochzeit

Laut des Insiders wollte Mariah schon vom ersten Tag an die Frau von James werden. So soll sie sich bereits detailliert über ihre Hochzeit Gedanken gemacht haben – alles natürlich vom Feinsten, versteht sich! Auch das Kleid soll schon in Arbeit sein – vier Designer sind Berichten zufolge schon fleißig dabei, der Künstlerin ihr Traumkleid auf den Leib zu schneidern. Bei den prallgefüllten Konten der beiden werden Mariah Carey dabei sicherlich keine Wünsche unerfüllt bleiben.

Mariah Carey

Die skurrilsten Momente der Pop-Diva

Pop-Diva Mariah Carey liebt XXL-Dekolletés, mit Vorliebe geschnürt, gepusht oder im besten Fall beides. Sie zeigt offensichtlich einfach gerne, was sie hat und auf ihre weiblichen Rundungen kann sie auch durchaus stolz sein. 
Mariah Careys Vorliebe für freizügige Outfits, die gerne mal an Hamburgs Reeperbahn erinnern, kennen wir ja schon. Dass sie darin jetzt sogar Sport treibt, ist uns jedoch neu. Aber wer weiß: Vielleicht setzt die Pop-Diva damit ja neue Trends in Sachen Sportswear.
Multifunktional einsetzbar scheint das Outfit jedenfalls schon einmal zu sein. Denn nicht nur beim Hantel-Workout, nein, auch beim Climbing setzt Mariah auf ihr "sportliches" Outfit. Posing, Sport und Heels an der Sprossenwand - das verdient Respekt!
Gerüchten zufolge wurde Mariah Carey in Aspen beim Kauf von Marihuana gesichtet: Es würde zumindest dieses interessante Foto erklären - die leere Flasche im Hintergrund hatte wohl auch ihren Anteil am Gesamtkunstwerk.

23

Mariah Carey

Details zu ihrem Hochzeitskleid!

Mariah Carey: Erste Details zu ihrem Hochzeitskleid
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche