Mariah Carey: Ihre Schwester wird in der Psychiatrie festgehalten

Mariah Careys Schwester Alison bittet die Pop-Diva verzweifelt um Hilfe: Sie werde gegen ihren Willen in einer New Yorker Psychiatrie festgehalten, behauptet die 54-Jährige

Pop-Diva Mariah Carey, und ihre Schwester Alison, 54, haben seit Jahren keinen Kontakt. Doch Alison Carey ist so verzweifelt, dass sie zum wiederholten Male ihre kleine Schwester nun verzweifelt um Hilfe gebeten hat.

Seit drei Monaten in der Psychiatrie

In einem Interview mit dem US-Portal "Radar Online" beklagt die 54-Jährige, dass sie gegen ihren Willen in einer Psychiatrie in New York festgehalten werde.

Charlotte Würdig + Sido

Sie zeigen sich beim Sonnenbaden auf Santorini

Charlotte Würdig und SIdo
Charlotte Würdig und Sido sind seit acht Jahren verheiratet, als sie ihre Trennung bekannt geben.
©Gala

Dort wurde die ehemalige Prostiutierte vor drei Monaten nach einem mysteriösen nächtlichen Vorfall untergebracht. Damals habe ein unbekannter Mann Schmuck aus ihrem Appartment gestohlen. Sie sei mitten in der Nacht mit einer tiefen Wunde am Kopf und Verletzungen im Gesicht aufgewacht, berichtet die heroinabhängige Schwester des Weltstars "Radar Online". An die Umstände dieses Überfalls hat sie jedoch keinerlei Erinnerungen.

Wegen schwerer Kopfverletzung eingeliefert

"Ich kann mich weder daran erinnern, bei diesem Mann ins Auto gestiegen zu sein, noch mit ihm zu mir nach Hause gegangen zu sein. Ich weiß nur noch, dass ich zuhause aufgewacht bin und er meinen Schmuck gestohlen hat", sagte Alison Carey dem US-Portal.

Aufgrund der schweren Kopfverletzung wurde sie in der Klinik untergebracht und bis heute nicht entlassen. In ihrer Verzweifelung wandte sie sich an "Radar Online".

"Ich brauche einen Anwalt"

"Ich brauche einen Anwalt, der mir hilft hier rauszukommen. Es gibt keinen Grund, warum man mich drei Monate hier einsperren müsste", so die Schwester von Mariah Carey.

"Sie haben mich verprügelt"

Mit Gewalt sei die 54.Jährige dazu gezwungen worden, Beruhigungsmittel zu nehmen. Demnach hätten sie Angestellte der Klinik sie fixiert und dabei ihre Rippe verletzt. "Sie haben mich windelweich geschlagen", beklagt die

"Sie soll mich hier rausholen"

"Bitte sagen Sie Mariah, dass sie mich hier rausholen muss", bittet Alison Carey um Hilfe, "Ich will hier raus!"

Doch von den Problemen ihrer Schwester will die Pop-Diva anscheinend nichts wissen. Sieurlaubt gerade mit ihrem Millionen-schweren Mann James Packer in Spanien, Italien und Israel. Dort lässt es sich das Paar mit Mariah Careys Zwillings-Kids Moroccan und Monroe gut gehen.

Funkstille zwischen den Geschwistern

Alison Carey bittet ihr kleine Schwester nicht zum ersten Mal um Hilfe. Jahrelang arbeitete sie als Prostituierte in New York, nahm Drogen und infizierte sich irgendwann mit HIV. Doch zwischen den Geschwistern herrscht seit Jahren Funkstille. Mariah Carey reagierte nicht auf die vielen Hilferufe und Versöhnungsangebote ihrer Schwester. Nicht einmal ihre Nichte und ihren Neffen, Mariah Careys Zwillinge, durfte Alison kennenlernen.

Laut US-Medien soll die 54-Jährige Alison Carey schon 2012 in der psychiatrischen Klinik behandelt worden sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche