Mariah Carey: Aufräumen vor der Babyparty

Die US-Sängerin Mariah Carey schmeißt eine große Babyparty für ihre Zwillinge. Doch vorher reinigte sie noch ihr Gewissen und spendete ihre Gaddafi-Gage für den guten Zweck

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Chelsea Clinton spaziert hochschwanger durch ein Lokal im Madison Square Park und scheint ihre Babykugel trotz der sommerlichen Temperaturen sehr zu genießen.
Stolz hält Miranda Kerr die Hand auf ihren wachsenden Babybauch. In einem luftigen, blauen Sommerkleid und mit knallroten Lippen besucht die Schwangere ein Event in Beverly Hills. Lässig hat sie eine hellblaue Jeansjacke über ihre Schultern geschwungen und auch an den Füßen mag es die 36-Jährige an diesem Tag bequem: So trägt sie schlichte, weiße Sneaker – ebenso, wie ihr Mann, Evan Spiegel, der sie zu dem Event begleitet. Wer da bei wem im Kleiderschrank gestöbert und sich als erstes in die schicken Streetstyle-Schuhe verliebt hat, bleibt jedoch das süße Geheimnis von Miranda und Evan.
GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi könnte aktuell glücklicher nicht sein. Zum ersten Mal erwartet sie ein Kind und liebt es in ihren wachsenden Babybauch in Szene zu setzen. Auf Umstandsmode scheint die Schauspielerin noch nicht umgestiegen zu sein, ihre aktuell liebsten Kleidungsstücke: Crop-Tops und Kleider. 
Chryssanthi genießt ihre Schwangerschaft in vollen Zügen und besucht nach wie vor zahlreiche Events. Dieses weiße, schulterfreie Spitzenkleid setzt ihren Babybauch elegant in Szene.

570

US-Star Mariah Carey erwartet im April Zwillinge von ihrem Mann Nick Cannon. Um den Nachwuchs schon vorab ein wenig zu feiern, findet laut dem Klatschblog "PerezHilton.com" am kommenden Wochenende Mariahs Babyparty statt. Da Mariah ein Mädchen und ein Jungen erwartet, lautet das Motto der Party: "Pink und Blau".

Plötzlich alt

Promis zeigen sich mit Falten

Chiara Ferragni und Fedez
Wenn Promis plötzlich ungeniert Falten zeigen, hat das aktuell einen ganz bestimmten Grund: Eine spezielle App lässt einen im Handumdrehen gut 50 Jahre älter aussehen.
©Gala

Laut "PerezHilton.com" wird die Babyparty am Sonntag (6. März) in einem Hotel in Beverly Hills stattfinden. Ihre Managerteam hat angeblich die Party organisiert und für eine Geschenkliste gesorgt, die Mariahs wählerischen Geschmack treffen dürfte: Da ist von Bettwäsche im Wert von 2000 US-Dollar (etwa 1440 Euro) oder einer Kuschelgiraffe für 1200 US-Dollar (rund 864 Euro) die Rede.

Doch diese Zahlen überraschen niemanden. Schließlich ist Mariah längst für ihren extravaganten Lebensstil bekannt und berüchtigt. Ein schlechtes Gewissen dürfte die Popsängerin deswegen nicht haben, erst recht nicht, nachdem sie mit der Spende ihrer Gaddafi-Gage in Höhe von einer Million US-Dollar viel Gutes getan hat: Wie Nelly Furtado und andere Stars zuvor, hat auch Mariah entschieden, Gagen der Gaddafi-Familie aus der Vergangenheit für einen guten Zweck zu spenden. Laut "People.com" sagte sie dazu: "In Zukunft sollte das allen Künstlern eine Lektion gewesen sein. Wir müssen bewusster sein und mehr Verantwortung dafür übernehmen wer unsere Shows bucht. Letztlich sind wir als Künstler verantwortlich für das, was wir tun."

Und damit nicht genug. Mit "Save The Day" hat Mariah Carey ein Song aufgenommen, dessen Erlöse komplett an eine Organisation für Menschenrechte gehen sollen. So ein gutes Vorbild ist bereit Mutter zu werden.

lbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche