Maria Shriver: Schlechte Vibrations in Arnies Haus

Journalistin Maria Shriver fürchtet, dass das Haus, das sie mit Noch-Ehemann Arnold Schwarzenegger teilte, sie an einem Neuanfang hindert.

Maria Shriver (56) will das Haus verkaufen, in dem sie mit Noch-Ehemann Arnold Schwarzenegger (65) lebte und vier Kinder großzog.

Der Kennedy-Spross ist überzeugt, dass sein Verbleib in dem Heim, das er mit dem Politiker und Schauspieler ('Conan der Barbar') teilte, ihn darin hindert, sich ein neues Leben aufzubauen.

Franz Beckenbauer

Sohn enthüllt Details über seinen Gesundheitszustand

Franz Beckenbauer
Wie steht es um den Gesundheitszustand von Franz Beckenbauer? Die Fußball-Legende ist schon länger angeschlagen - Jetzt äußert sich sein Sohn Joel Beckenbauer dazu.
©Gala

"Sie glaubt, der Ort hat eine schlechte Energie. Maria ist sehr spirituell und sie möchte nichts Negatives in ihrem Leben, schon gar nicht nach all dem, was sie durchmachen musste, und darum möchte sie es nicht mehr behalten", erklärte ein Insider gegenüber 'RadarOnline'. "Aber es sieht so aus, als ob sie es einfach nicht loswird und darum wird sie immer frustrierter. Das ist eine ihrer letzten Verbindungen zu Arnie und sie möchte das einfach hinter sich lassen."

Die Nichte des legendären US-Präsidenten John F. Kennedy soll bereits so verzweifelt sein, dass sie auch einen deutlich reduzierten Preis akzeptieren würde. Das großzügige Anwesen in Santa Barbara hatte das Paar einst für umgerechnet 3,8 Millionen Euro gekauft; weil sich bisher jedoch kaum Interessenten meldeten, wurde der Preis auf rund 3,6 Millionen Euro gesenkt.

"Marias Ranch Monte Alegro ist wie ein Mühlstein um ihren Hals und darauf kann sie gut verzichten", verriet die Plaudertasche. "Das Haus ist seit Januar auf dem Markt - erst wollte sie sich hier nach der Trennung von Arnold ihr neues Zuhause einrichten, aber jetzt hat sie beschlossen, dass es verkauft werden soll."

Maria Shriver und Arnold Schwarzenegger hatten sich im vergangenen Jahr getrennt, nachdem bekannt wurde, dass er mit der ehemaligen Haushälterin ein gemeinsames Kind hat.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche