"Kitchen impossible": Wer ist die sympathische TV-Köchin Maria Groß?

Als jüngste Sterneköchin Deutschlands macht Maria Groß auch im Fernsehen Karriere und ist aus zahlreichen Koch-Formaten nicht mehr wegzudenken. Doch wer genau ist die Frau, die es mit Steffen Henssler, Tim Mälzer und Co. aufnehmen kann?

Maria Groß

Köchin Maria Groß, 40, hat ihr Können schon in mehreren TV-Show unter Beweis gestellt, war bereits in "Kampf der Köche", "Grill den Henssler" oder "Kitchen Impossible" zu sehen. Seit September sitzt sie in der Jury der Kochsendung "Masterchef". Dabei fällt sie vielen Zuschauern nicht nur durch ihre Kochkünste, sondern vor allem auch durch ihre sympathische und offene Art auf. 

Von der Uni in die Küche

Dass sie einmal Köchin sein würde, das war für die gebürtige Steinfurterin nicht immer klar. Nach dem Abitur ging es für sie zunächst in eine ganz andere Richtung: Sie begann ein Philosophie- und Germanistikstudium in Berlin und Leipzig. Im Interview mit dem "Tischgeflüster"-Magazin erzählt sie, dass der Weg zu ihrem heutigen Beruf ein Entwicklungsprozess war. "Während des Studiums kam ich dann über einen Zufall zum Kochen und habe festgestellt, dass darin meine eigentliche Passion liegt", so Groß. Ihre Ausbildung begann sie mit 25 Jahren in einem Berliner Gourmetrestaurant und legte dort den Grundstein für ihre erfolgreiche Karriere. 

Ausbildung

Besuch macht klug - Stars an der Uni

Super-Mom Jerry O'Connell hat sich für Jura entschieden.
Ashley Judd: Öffentliche Verwaltung
Peaches Geldof: "Journalismus"
Christy Turlington: "Maternal and Child Health"

16

Maria Groß legt Wert auf Nachhaltigkeit

Nach der Ausbildung sammelte sie in verschiedenen renommierten Restaurants Berufserfahrung und wurde 2013 mit dem "Michelin-Stern" ausgezeichnet. Damit ist sie die jüngste deutsche Sterneköchin. "Das Gefühl und die Freude darüber waren unbeschreiblich. Denn die Auszeichnung des "Guide Michelin" ist nach wie vor für jeden Koch die wichtigste Auszeichnung und sie spornt natürlich an", erzählt die 40-Jährige stolz im Interview. Von dem Erfolg angespornt, eröffnete Groß zwei Jahre später mit ihrem Ehemann Matthias Steube, 38, die "Bachstelze" in Erfurt. 

Zu Hause darf es auch mal simpel sein

Maria Groß zaubert dort tagtäglich bodenständige, aber anspruchsvolle Gerichte auf die Teller ihrer Gäste. Verständlich, dass es da zu Hause auch mal simpel zugehen darf. Privat steht die TV-Köchin nämlich nicht so gerne hinter dem Herd: "Maximal Pasta oder Rührei. Oft gibt es einfach nur Brot mit einem guten Käse. Außerdem liebe ich es, Essen zu gehen und mich verwöhnen zu lassen", verrät sie gegenüber "Tischgeflüster". 

Sehr sympathisch - kein Wunder, dass das bei den Zuschauern gut ankommt und Maria Groß schon lang nicht mehr im Schatten von Tim Mälzer, 48, Steffen Henssler, 47 und Co. steht!

Verwendete Quellen: Tischgeflüster Magazin, MariaOstzone, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche