Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli: Bammel vor dem Laufsteg

'Valentino'-Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri fand es schwer, das Erbe des Labelgründers anzutreten und plötzlich im Rampenlicht zu stehen.

Maria Grazia Chiuri musste sich erst an das Rampenlicht gewöhnen.

Die Designerin ist seit 2008 gemeinsam mit Pier Paolo Piccioli Kreativdirektorin bei 'Valentino'. Beide hatten mehrere Jahre im Accessoire-Segment des italienischen Luxuslabels gearbeitet, bevor sie vor vier Jahren das Erbe des Firmengründers Valentino Clemente Ludovico Garavani antraten. Obwohl Chiuri sich über ihre neue Position wahnsinnig freute, waren manche Seiten des Jobs schwierig für sie.

Bibi Claßen

Sie zeigt sich erstmals mit Tochter Emily

Bianca Claßen
Bianca "Bibi" Claßen hat erst vor wenigen Tagen Tochter Emily zur Welt gebracht und stellt die Kleine jetzt erstmals in einem Video ihren Followern vor.
©Gala

"[Als wir übernommen haben, war ich] besorgter als Pier Paolo", gab sie gegenüber der aktuellen Ausgabe der britischen 'InStyle' zu. "Mich zu zeigen, war ein wirklich großes Problem, den Laufsteg entlangzulaufen, wenn du das zuvor nie gemacht hast. Ich habe nie daran gedacht, einmal in dieser Position zu sein und auf Herrn Valentino zu folgen, der eine Designer-Ikone ist und der es so sehr liebt, im Rampenlicht zu stehen!", fuhr Chiuri fort. "Vielleicht sollte ich das nicht sagen, aber ich fand das sehr schwer. In der Vergangenheit mussten wir nur unsere Jobs machen, und andere würden sie erklären. Das ist jetzt anders."

Pier Paolo Piccioli fühlt sich in der neuen Rolle wohler und ist stolz, dass er und seine Design-Partnerin ihre "Vision" für das Label zeigen können. Er hat eine klare Vorstellung von der Frau, für die er entwirft - was seiner Meinung nach dabei hilft, die Kollektionen stets makellos zu gestalten. "Ich würde sagen, romantisch", antwortete Piccioli auf die Bitte, die typische 'Valentino'-Frau zu beschreiben. "Harmonie. Romantisch. Mit einem Gespür für Anmut. Das ist das Wort, das wir gerne benutzen, das so wichtig für uns ist - Anmut", fügte Maria Grazia Chiuri hinzu.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche