VG-Wort Pixel

Maria Furtwängler Offiziell! Trennung von Hubert Burda

Maria Furtwängler + Hubert Burda
Maria Furtwängler und Hubert Burda gehen seit einiger Zeit "getrennte Wege".
Mehr
Über 30 Jahre lang waren sie verheiratet, nun ist die Ehe von Maria Furtwängler und Hubert Burda am Ende. Die Trennung des Paares bestätigt eine Sprecherin der Schauspielerin.

Seit 1991 führen Maria Furtwängler, 55, und Hubert Burda, 82, eine Vorzeige-Ehe – trotz der rund 25 Jahre Altersunterschied. Nach über 30 Jahren gibt das Power-Couple nun jedoch seine Trennung bekannt. 

Maria Furtwängler und Hubert Burda gehen "getrennte Wege"

"Maria Furtwängler und Hubert Burda gehen bereits seit geraumer Zeit getrennte Wege. Sie sind einander, auch angesichts der beiden gemeinsamen Kinder, freundschaftlich und familiär verbunden und werden dies auch in Zukunft so handhaben", gibt eine Sprecherin der Schauspielerin am Montag, 15. August 2022, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bekannt. Weitere Details zur Trennung geben die Noch-Eheleute nicht bekannt.

Das Paar gab sich 1991 das Jawort

Die studierte Ärztin und Schauspielerin und der Medienmogul gaben sich am 8. November 1991 das Jawort. Sohn Jacob Burda, 32, war da bereits auf der Welt. Tochter Elisabeth Furtwängler, 30, wurde kurz nach der Eheschließung geboren. Während letztere als Rapperin unter dem Namen "Kerfor" bekannt ist, arbeitet ihr Bruder Jacob als Digitalunternehmer. 

Ihr Privatleben hielten Burda und Furtwängler trotz ihrer großen Medienpräsenz weitestgehend aus der Öffentlichkeit. Während es für Furtwängler die erste Ehe war, war Burda zuvor bereits mit der Kunsthistorikerin Christa Maar verheiratet. Ihre Ehe wurde 1972 geschieden. 

Maria Furtwängler begeistert als "Tatort"-Kommissarin

Bereits als im Alter von sieben Jahren stand Maria Furtwängler für den Fernsehfilm "Zum Abschied Chrysanthemen" vor der Kamera. Ihren Durchbruch als Schauspielerin feierte sie mit ihrer Rolle in der Fernsehserie "Die glückliche Familie", in der sie von 1987 bis 1993 zu sehen war. Dennoch entschied sie sich nach dem Abitur für ein Studium der Humanmedizin, später sollte allerdings ihre Karriere als Schauspielerin Priorität haben. Vor allem in ihrer Rolle als "Tatort"-Kommissarin Charlotte Lindholm feiert Furtwängler seitdem große Erfolge und löste insgesamt 30 Fälle in 20 Jahren. 

Daneben setzt sie sich gemeinsam mit Tochter Elizabeth für Frauenrechte ein. Das Mutter-Tochter-Gespannt gründete 2016 die Stiftung MaLisa, die sich international gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzt.

Hubert Burda ist gemeinsamer Eigentümer der Burda-Mediengruppe, die unter anderem "Focus", "Bunte" und "Elle" herausgeben. 

Verwendete Quelle: Deutsche Presse-Agentur

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken