VG-Wort Pixel

Margot Robbie Hollywood-Schönheit enthüllt ihren genauen Ernährungsplan und Cheat Day

Margot Robbie
© Getty Images
Filmschönheit Margot Robbie verrät in einem neuen Interview ihren genauen Ernährungsplan und weitere Tipps und Tricks, die ihr helfen, ihre Traumfigur als “Barbie” zu halten. Doch auch Filmstars brauchen mal einen Cheat Day und der hat es bei Margot in sich!

Ganz Hollywood liegt ihr bereits zu Füssen. Schauspielerin Margot Robbie, 30, beeindruckt seit einigen Jahren die Filmwelt in Hollywood mit ihrem Talent und einer atemberaubenden Traumfigur. Aktuell steht die Filmschönheit für einen neuen Action-Film über die legendäre Barbiepuppe vor der Kamera und Perfektion ist da ein “Muss”. Im Interview mit “Women’s Health” spricht sie über ihre Mahlzeiten und Workouts, die ihr helfen, anstrengende Tage am Set zu bewältigen. Selbstpflege ist dabei ein wesentlicher Bestandteil von Margots Routine!

Margot Robbie: "Seit in England lebe, bin ich besessen von Tee"

"Das Frühstück besteht normalerweise aus Haferbrei und einem Smoothie, der die Immunität stärkt", so Margot Robbie im Interview. Das bringt sie durch den ersten Teil ihres Tages vor der Kamera. Sie fügt hinzu: "Normalerweise habe ich zum Mittagessen einen Salat mit Hühnchen und zum Abendessen ein Thunfischsteak mit Süßkartoffel.” Um genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen, trinkt sie den ganzen Tag über Tee. "Seit ich mal zeitweise in England gelebt habe, bin ich davon besessen", gesteht die australische Schauspielerin. 

Am Cheat Day gibts Burger mit Trüffel Aioli, Pommes und Bier

Während ihre alltägliche Ernährung während eines Filmdrehs hauptsächlich aus Proteinen ​​und Grünzeug besteht, kann sie am Cheat Day auch ganz anders. Margots Lieblingsessen? "Ich liebe Burger und Pommes, die ich mit einem halben Liter Bier bestelle. In den USA ist mein Lieblingsessen ein Doppel-Trüffel-Burger der amerikanischen Kette Umami Burger: Er enthält ein Trüffel-Käse-Fondue, Trüffel Aioli und Trüffelglasur."

Lieber Tanzen mit Freunden als Workouts im Fitnessstudio

Wenn es um Bewegung geht, steht sie auf Pilates. Gewichtheben? Nicht so ihr Ding. "Ich fand Boxen und Kampfübungen für ‘Suicide Squad’ wirklich lustig, merkte aber schnell, dass ich nicht so sehr ein Fan von Gewichtheben war", sagt Margot. "Ich bevorzuge Workouts, die ich wirklich mag, wie Tanzkurse oder Tennis mit Freunden.” Abends sorgt Margot dafür, dass sie sich eine stressfreie Umgebung schafft. "Ich entspanne mit einer eine Gesichtsmaske, zünden ein paar beruhigenden Duftkerzen an und höre entspannende Musik. Und wenn ich einen besonders harten Tag hatte, mache ich mir ein Schaumbad und genieße dazu ein kaltes Bier. Pure Glückseligkeit."

Verwendete Quellen: Women’s Health, HollywoodLife

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken