Mareile Höppner: "Trotz Trennung bin ich noch glücklich mit meinem Ex"

Mareile Höppner und ihr Mann haben sich Ende vergangenen Jahres getrennt. Die Moderatorin spricht in GALA über das Zusammenwohnen mit ihrem Ex-Mann.

Die ARD-Moderatorin ist das beste Beispiel dafür, dass aus Ehepartnern Freunde werden können. Seit Teenagerzeiten war sie mit ihrem Arne zusammen, 13 Jahre verheiratet - im vorigen Herbst gab sie die Trennung bekannt. 

Mareile Höppner und ihr Ex-Partner sind "total eng miteinander"

GALA: Wie geht es Ihnen heute?
Mareile Höppner: Sehr gut, danke. Vielen Leuten fällt das zwar wirklich schwer zu glauben, aber wir sind trotz Trennung sehr glücklich zusammen und auch noch total eng miteinander. Wir sind ja schließlich auch Eltern, haben einen neunjährigen Sohn. Deshalb unternehmen wir noch ganz viel zusammen.

Elena Miras

Coronavirus-Verdacht nach Singapur-Zwischenstopp

Elena Miras
Elena Miras ist anfangs verängstigt von den Sicherheitsmaßnahmen der Ärzte, zeigt aber auch Verständnis für die aktuell angespannte Situation.
©Gala

Leben Sie in Leipzig weiter unter einem Dach?
Ja, auch. Also, ich sag mal so: Bei uns ist es ein bisschen das Hin-und-her-Modell. Aber für uns passt alles.

"Ein sehr schönes Leben"

Was glauben Sie: Wird diese Verbun­denheit auch dann bestehen bleiben, wenn einer von Ihnen beiden einen neuen Partner hat?
Auf jeden Fall bleibt das so! Abgesehen davon bin ich gewissermaßen schon immer mit meinem Mann zusammen, seit wir Teenager waren. Und somit ist es auch sehr wahrscheinlich, dass wir bis zum Ende zusammen sein werden.

Mareile Höppner

So geht es ihr nach dem Ehe-Aus

Mareile Höppner

Möchten Sie sich neu verlieben?
Das weiß ich jetzt gerade gar nicht. Ich bin ein totaler Beziehungsmensch, ich war eigentlich nie ohne. Ich behalte die Antwort jetzt mal für mich. Das Leben, das ich führe, so wie es ist, ist jedenfalls kein trauriges, sondern ein sehr schönes Leben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche