VG-Wort Pixel

Marco Schreyl "Ich habe dazugelernt"

Marco Schreyl
© RTL / Stefan Gregorowius
Von 2005 bis 2012 war Marco Schreyl Moderator in den Live-Shows von "Deutschland sucht den Superstar". Jetzt kehrt er überraschend zurück.

Vor zehn Jahren verließ Marco Schreyl, 48, "Deutschland sucht den Superstar", und damit auch das deutsche Fernsehen. Nun ist er zurück als Moderator bei RTL  – ab 16. April 2022 auch bei DSDS. In der aktuellen GALA zeigt sich der 48-Jährige selbstkritisch. "Ich habe dazugelernt", sagt Schreyl in Anspielung auf seine frühere DSDS-Zeit.

Marco Schreyl kam damals nicht bei allen Zuschauer:innen gut an

Die Zuschauer:innen hatten sein Auftreten in der Casting-Show, damals noch mit Dieter Bohlen, 68, als arrogant kritisiert. Als er nun das Angebot von RTL bekam, war er überrascht: "Ich habe am Telefon erst nur 'Oha!' gesagt, dann musste ich lachen", erklärt er im GALA-Gespräch. "Damit hätte ich nach so vielen Jahren niemals gerechnet."

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken