VG-Wort Pixel

Marc Terenzi in Trauer Seine Mutter ist tot

Marc Terenzi
© Action Press
Marc Terenzis Mutter ist gestorben. Der Sänger will sich nun erstmal eine Auszeit nehmen

Marc Terenzi trauert um seine geliebte Mutter Antoinette. Die 70-Jährige starb aller Wahrscheinlichkeit nach an den Folgen ihrer Alzheimer-Erkrankung in den USA. Gegenüber "Bild.de" erzählte Terenzi im August: "Meine Mutter liegt im Sterben. Sie erkennt mich nicht mehr und nimmt auch ihre Umwelt nicht mehr wahr. Es ist erschütternd und für mich ein furchtbares Gefühl, sie auf so schreckliche Weise zu verlieren." Und weiter: "Sie liegt im Krankenhaus und wird rund um die Uhr betreut. Das muss sie auch, denn im Endstadium von Alzheimer ist das Gehirn nicht mehr in der Lage, den Körper zum Essen, Trinken und Atmen anzuleiten."

Marc Terenzi ehrt seine Mama

Nun verkündete der ehemalige "Natural"-Sänger auf Facebook, dass seine Mutter gestorben ist: "Meine Mutter war die erstaunlichste Frau, die ich jemals in meinem Leben getroffen habe. Ich bin stolz darauf, ihr Sohn gewesen zu sein und ich werde sie immer vermissen. Ohne sie hätte ich nie das getan, was ich heute tue. Sie hat mich gelehrt, dass ich alles tun kann, wovon ich träume. Sie stand in den schlimmsten Momenten meines Lebens hinter mir. Ich bin mir sicher, dass sie in vollkommenem Frieden ruhen wird. Ich werde sie bis zu meinem letzten Atemzug vermissen."

Auszeit für die Familie

Der 39-Jährige will sich nun Zeit für seine Familie nehmen: "Ich nehme eine Auszeit von der Sixxpaxx-Tour, damit ich bei meiner Familie sein kann und bald wieder auf die Bühne zurückkehren kann, um die Tour zu beenden."

 

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken