VG-Wort Pixel

Anschlag auf Borussia Dortmund BVB-Spieler Marc Bartra verletzt

Marc Bartra, Polizei am Teambus
Marc Bartra, Polizei am Teambus
© Getty Images
Schock für Borussia Dortmund: Am Teambus sind drei Bomben explodiert. BVB-Abwehrspieler Marc Bartra wurde bei dem Sprengstoffanschlag verletzt

Schock für die Fußballmannschaft der Borussia Dortmund: Am Dienstag (11. April) explodierten laut Medienberichten drei Bomben am Teambus. Der BVB-Abwehrspieler Marc Bartra wurde bei dem Sprengstoffanschlag verletzt. Der Verein bestätigte die Nachricht bereits per Twitter sowie auf seiner offiziellen Homepage.

Bomben explodieren an BVB-Bus

Der Mannschaftsbus befand sich zum Zeitpunkt der Explosionen auf dem Weg zum heimischen Stadion, wo am Abend das Viertelfinalhinspiel gegen den AS Monaco stattfinden sollte. Durch die Erschütterungen seien die Fensterscheiben des Gefährts zerborsten.

Marc Bartra bei Anschlag verletzt

Dabei habe sich der BVB-Kicker Marc Bartra einen Speichenbruch und Fremdkörpereinsprengungen am rechten Handgelenk zugezogen, hieß es auf der BVB-Homepage. Der 26-jährige Verteidiger sei noch am Abend operiert worden.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Allerdings sprach Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange laut BVB-Bericht auf einer ersten Pressekonferenz von einem "gezielten Angriff auf die Mannschaft des BVB". 

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken