VG-Wort Pixel

Manuela Schwesig Kostenlose Kitas – obwohl Experten davon abraten

Manuela Schwesig
© Getty Images
Im GALA-Interview äußert sich Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Entgegen der Meinung von Experten spricht sie sich für kostenlose Kita-Plätze aus

In einer aktuellen Bildungsstudie der Bertelsmann Stiftung raten Experten von kostenlosen Kita-Plätzen ab. Zunächst müsse in die Qualität der Betreuung investiert werden.

SPD-Frau Manuela Schwesig, 43, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und ehemalige Bundesfamilienministern, hält an dem Wahlversprechen der SPD fest. In GALA sagt sie diese Woche, wie Beruf und Familie zu vereinbaren seien: „Indem es ausreichend Ganztags-Kitas und Ganztagsschulen gibt. Indem wir hier in Mecklenburg-Vorpommern die Kita-Gebühren schrittweise absenken und langfristig ganz abschaffen wollen. Indem man es unterstützt, dass Väter auch mal Teilzeit arbeiten und darüber nicht die Nase gerümpft wird.“

In der Bertelsmann-Studie landete Mecklenburg-Vorpommern mit einem Kita-Betreuungsschlüssel von 1:13,7 auf dem letzten Platz im Bundesländervergleich. 

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 31. August, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken