Manuel Neuer: Zehn Dinge, die Sie nicht über ihn wussten (und die haben nichts mit Fußball zu tun)

Auf dem Fußballfeld ist Manuel Neuer jetzt schon der Held der WM 2014, aber wie ist er eigentlich privat? Hier erfahren Sie es

Mit vollem Körpereinsatz rettete Nationaltorwart Manuel Neuer, 28, die deutsche Mannschaft im Spiel gegen Algerien am Montag (30. Juni) vor einer peinlichen WM-Niederlage. Doch was bewegt den beliebtesten Fußballer der Nationalelf privat? Wo lebt er? Wer ist die Frau an seiner Seite? Wir haben recherchiert.

1. Seine Stammkneipe: Laut "sportbild.de" geht Manuel Neuer am liebsten in "Die Zwiebel" im Gelsenkirchener Stadtteil Buer. Als gebürtiger Gelsenkirchener absolvierte Neuer seine fußballerischen Anfänge bei seinem Heimatstadtverein FC Schalke, bevor er 2011 zum FC Bayern München wechselte. Natürlich hat er auch als Bayern-Profi den Kontakt zu seinen Wurzeln nicht verloren.

Helene Fischer

So klingt ihr Weihnachts-Duett mit Robbie Williams

Robbie Williams und Helene Fischer
Robbie Williams und Helene Fischer haben gemeinsam eine Neu-Interpretation des Weihnachts-Klassikers "Santa Baby" aufgenommen.
©Gala

Manuel Neuer, Kathrin Gilch

2. Seine Freundin: Manuel Neuer lernte die zwei Jahre ältere Kathrin Gilch 2008 laut Medienberichten auf einem Urlaubsflug nach Mykonos kennen. Aus einem Urlaubsflirt wurde die große Liebe. Kathrin Gilch ist alles andere als eine typische Spielerfrau. Dem Rampenlicht geht sie, anders als etwa Mats Hummels Freundin Cathy Fischer, aus dem Weg. Laut der "Münchener Abendzeitung" arbeitet Gilch als Friseurin und schneidet Manuel selbst die Haare. Wie bodenständig!

3. Sein Bruder: Manuel Neuers ein Jahr älterer Bruder Marcel steht ebenfalls auf dem Fußballplatz. Allerdings nicht als Torwart, sondern als Schiedsrichter in der DFB-Klasse. "Manuel hat für seinen Erfolg hart gearbeitet, auf vieles verzichtet, worauf ich nicht hätte verzichten wollen. Für ihn gab es nur die Schule und den Fußball", sagte der Gelsenkirchener Marcel Neuer über seinen Bruder. Für Manuel ist sein großer Bruder der härteste Gegner - bei heimischen Singstar-Duellen gebe es "oft ein enges Duell", wie er dem "Playboy" verriet.

4. Sein neues Zuhause: Derzeit wohnen Manuel Neuer und Kathrin Gilch noch in München, doch bald geht es ins Traumhaus an den Tegernsee. Wie Neuers Management der "Tegernseer Stimme" bestätigte, plant der Nationaltorhüter den Bau eines Einfamilienhauses am "Promi-Hügel" Leeberg - samt Tiefgarage für den Fuhrpark des Fußballers. Ganz in der Nähe haben auch Bayern-Kollege Philip Lahm und Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß ihr Zuhause.

5. Sein zweiter Berufswunsch: Was wäre aus Manuel Neuer geworden, wenn er nicht der beste Torwart der Welt geworden wäre? "Mein Schulpraktikum habe ich in einem Rehazentrum absolviert – also vielleicht Physiotherapeut?", sagte Neuer laut "bild.de".

Merte, Klose und Lahm

So wurden unsere WM-Helden verabschiedet

Die personalisierten Urkunden für Miroslav Klose ("Im Salto durch die Fußballgeschichte") und "Philipp Lahm ("Der Vier-Sterne-Kapitän")
Manuel Neuer: Die Goldjungs bedanken sich bei ihren Fans.
Manuel Neuer: Die frisch gebackenen Weltmeister genießen die Party in Berlin.
Bastian Schweinsteiger

177

6. Sein großes Herz: 2010 gründete der damalige Schalke-Spieler seine "Manuel Neuer Kids Foundation", die Hilfsprojekte für benachteiligte Kinder im Ruhrgebiet umsetzt. "Mit der Kids Foundation möchte ich mein Glück teilen und meiner sozialen Verantwortung gerecht werden, indem ich benachteiligten Kindern in meiner Heimat etwas von dem zurückgebe, was ich in meiner Jugend haben durfte: Chancen und Perspektiven für mein Leben", schreibt Manuel Neuer auf der Website der Stiftung.

Manuel Neuer im März 2012 bei einer Aktion seiner "Manuel Neuer Kids Foundation".

7. Seine Geheimnisse: Im Bayern-Jahrbuch 2011 enthüllte Manuel Neuer laut "bild.de" gleich mehrere private Geheimnisse: Unter der Dusche singt er gerne "Singing In The Rain", sein Lieblings-Männer-Spielzeug sind "Schafskopf-Karten", die größte Erfindung ist für ihn das Internet und sein erstes Gehalt als Profi-Spieler sparte er für einen Audi A3.

8. Sein Roller: Manuel Neuer ist passionierter Roller-Fahrer und in München viel mit seiner Vespa unterwegs. "Die Fahrt zum Bäcker oder Metzger ist mit der Vespa viel entspannter als mit dem Auto", schwärmte er laut "tz". "Bei schönem Wetter komme ich damit auch zum Training. Aber sobald die Straße auch nur ein wenig feucht ist, lasse ich die Kiste stehen. Das ist mir dann zu gefährlich."

9. Seine Nebensportarten: In der Rolle des Fußballers ist Manuel Neuer bekannt und riesig erfolgreich. In seiner Freizeit spielt der Bayern-Star allerdings noch viel mehr Sportarten, wie Snooker, Billard, Darts oder Tischtennis. Seine Liebe gehört aber vor allem dem Tennis. Als es im Trainingscamp zur WM 2010 in Südafrika keinen Tennisplatz gab, bedauerte Neuer das und sagte der "Mitteldeutschen Zeitung": "Im Tennis bin ich nämlich der Beste, das kann ich sagen."

10. Sein Spitzname: Die meisten Freunde rufen ihn "Manu", unter Fußballkollegen heißt er aber auch "Schnapper", weil er immer die Bälle vorm Tor wegschnappt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche