VG-Wort Pixel

Mandy Capristo bei "DSDS" Vorsicht vor Dieter Bohlen!


Als einzige Frau in der neuen "DSDS"-Jury muss sich Mandy Capristo gegen Chefjuror Dieter Bohlen durchsetzen. Ob das gut geht? Zwischen Bohlen und seinen weiblichen Sitznachbarinnen bei "DSDS" ging es nicht immer harmonisch zu

Mit Castingshows kennt sich Mandy Capristo aus. 2006 wurde sie selbst bei "Popstars" für die Casting-Band "Monrose" entdeckt. Jetzt sitzt die Freundin von Mesut Özil neben Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine in der Jury der zwölften Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Als einzige Frau wird sie beweisen müssen, dass sie mehr als nur ein optisches Highlight am Jurypult ist. Vor allem vor Dieter Bohlen muss sich die 24-Jährige in Acht nehmen, denn die Frauen an seiner Seite haben es nicht immer leicht.

In der elften Staffel Anfang des Jahres krachte es zwischen dem "Modern Talking"-Sänger und "Mia"-Frontdame Mietze Katz. Als der 60-Jährige eine singende Flugbegleiterin lobte, die mehr durch ihre Oberweite als durch ihre Stimme auffiel, kam es zum Streit. Demonstrativ verließ Katz das Jurypult. Und auch Jurykollegin Marianne Rosenberg sagte gegenüber "Bild": "Manchmal war da schon etwas Testosteron in der Jury."

image

Hoffentlich kann sich Mandy Capristo gegen Testosteron-Dieter behaupten? Zu RTL sagte sie bereits, was sie über ihren Jurykollegen Bohlen denkt: "Er ist mir sehr sympathisch, weil er einen sehr ehrlichen Eindruck macht. Angst habe ich vor ihm nicht, aber ich stehe ja auch nicht vor ihm."

Auch Fernanda Brandao, die 2011 in der "DSDS"-Jury saß, startete mit großen Hoffnungen. Doch als sie kurz vor dem Finale der Staffel gemeinsam mit ihrem Jurykollegen Patrick Nuo von ihrem Rausschmiss bei "DSDS" erfuhr, sagte sie zu "Bild": "Ich habe aus der Zeitung erfahren, dass Dieter nicht mehr mit uns zusammenarbeiten möchte." Weiter sagte die gebürtige Brasilianerin, dass es kein Mensch lange an der Seite von Bohlen aushalte, weder beruflich noch privat: "Er ist ein sehr einsamer Mensch." Zudem achte Dieter Bohlen darauf, bei "DSDS" im Mittelpunkt zu stehen.

Ob Mandy Capristo nur schmückendes Beiwerk bei "DSDS" sein wird, oder ihre Meinung gegen Dieter Bohlen durchsetzen kann, wird sich Anfang 2015 zeigen, wenn "DSDS" auf RTL zu sehen ist.

pko Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken