VG-Wort Pixel

Mandy Capristo Schluss mit "DSDS"?

Mandy Capristo
© instagram.com/mandygracecapristo
Nach den Fremdflirt-Gerüchten um Lover Mesut Özil bleibt die Frage, wie viel Kraft die Sängerin überhaupt noch für ihren Jury-Job bei "DSDS" aufbringen kann

Stürmische Zeiten für Mandy Capristo: Ihr Lover, Fußballspieler Mesut Özil, soll sie betrogen haben! Das behauptet zumindest Kicker-Kollege Christian Lell, mit dessen Ex-Freundin Melanie Rickinger Mesut im April 2014 angebandelt haben soll. Und das, obwohl der Arsenal London-Spieler damals schon längst mit Mandy liiert war.

Egal ob die Vorwürfe stimmen oder nicht - demütigend muss die Situation so oder so sein. Zumal die Sängerin derzeit ihre Energie eigentlich für den Job braucht. Gerade sucht sie als neues Jurymitglied für "Deutschland sucht den Superstar" neue Musiktalente, hat sich schon so auf die Arbeit mit Poptitan Dieter Bohlen gefreut.

Doch anstatt ihren Karriere-Coup nun richtig genießen zu können, scheint sie im Liebeschaos zu stecken. Gut möglich, dass der Popstar in so einer Situation gerade überhaupt keinen Kopf für ihren Einsatz bei "DSDS" hat. Laut "Bild" soll Mandy sogar einen Heulkrampf bei der Aufzeichnung erlitten haben.

Bleibt zu hoffen, dass die hübsche Entertainerin durchhält...

lge Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken