Mandy Capristo: Endlich, erste Worte nach dem Liebes-Comeback

Beim Bambi hatten Mandy Capristo und Mesut ihren großen Auftritt als wiedervereintes Paar. Jetzt gab Mandy ihr erstes Interview nach diesem Abend

Was war das doch für eine Sensation auf der Bambi-Verleihung vor fast drei Wochen: Das Liebes-Comeback von Mandy Capristo und Mesut Özil. Nur wenige Minuten zuvor wurde die Reunion der beiden bekannt gegeben, ihr gemeinsamer Auftritt auf dem roten Teppich sorgte natürlich für allerhand Aufmerksamkeit. Fotografieren und filmen ließ sich das Paar nur allzu gerne, gesagt wurde jedoch nichts. An den Journalisten wurde schnurstracks vorbeigegangen, Fragen zum privaten Glück wurden nicht beantwortet. Und heute? Erstmals nach dem großen Liebes-Auftritt gab Mandy jetzt ein Interview.

Kochen statt reden

Nach Aufruf bei Instagram

Beatrice Egli spricht mit krankem Fan

Beatrice Egli
Beatrice Egli steht seit Jahren auf der Bühne, aber so einen Schockmoment hat sie noch nie erlebt.
©Gala

Eigentlich soll es ja ums Kochen gehen, als Mandy für eine UNICEF-Aktion bei RTL mit Jugendlichen orientalische Spezialitäten zubereitet, doch dabei bleibt es natürlich nicht. Der Reporter gibt alles, Mandy neben ihren Koch-Qualitäten auch Fragen nach dem neuen, alten Freund zu stellen. Doch Mandy bleibt knallhart und löst die Situation mit ihrem Charme. Auf die Frage, warum sie ausgerechnet den Bambi als großen Auftritt für ihr Liebes-Comeback gewählt haben, gibt es ein Lächeln, jedoch keine Antwort. Auch, ob der Freund ebenfalls kochen könne – keine Antwort. Doch immerhin, auf die Frage, ob sie glücklich sei – ein "Ja". Dann ist es jedoch schon vorbei mit der Offenheit. Aus der Frage, wo sie derzeit wohne, macht sie einen Scherz und antwortet "im Flieger". Nun ja, es sei ihr verziehen. Und ihre aufs Kochen bezogenen Aussagen, sie sei ein sehr gefühlvoller Mensch und treffe Entscheidungen aus dem Bauch heraus, kann man ja mit Sicherheit auch aufs Thema Liebe beziehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche