VG-Wort Pixel

Malin Akerman Trennung vom Ehemann


Schauspielerin Malin Akerman muss nur sieben Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes ihr Ehe-Aus verkraften

Malin Akerman, 35, steht vor den Trümmern ihrer sechsjährigen Ehe.
Die Schauspielerin ("Rock of Ages") trennte sich sieben Monate nach der Geburt ihres Sohnes Sebastian von ihrem Mann, dem "Pedalstones"-Schlagzeuger Roberto Zincone. Zehn Jahre waren die beiden ein Paar, sechs davon verheiratet. Die Trennung wollen sie so friedlich wie möglich durchziehen. "Es verläuft so freundschaftlich, wie es eben geht, sie wollen das Beste für ihren Sohn", verriet ein Freund des Paares dem Magazin "Us Weekly". "Keiner plant, die Scheidung einzureichen. Malin kann derzeit noch nicht einmal darüber reden. Es ist wirklich eine traurige Zeit für sie."

Noch im September fand die gebürtige Stockholmerin warme Worte für ihren Noch-Ehemann. "Wir haben uns noch nie gestritten. Wir reden immer über alles", schwärmte sie.

Auch bei der Schwangerschaft und der Geburt ihres ersten Kindes ging alles glatt. Akerman und Zincone richteten zusammen das Kinderzimmer ein und hatten Freude daran, Sebastian in ihrem Zuhause willkommen zu heißen. "Es läuft toll, derzeit sind wir total im Babystrudel, schmutzige Windeln, rülpsen und pupsen und essen und schlafen", sagte sie im Juni zu "Entertainment Tonight". "Das ist jetzt mein Leben und es ist wunderschön. Mein Ehemann und ich betrachten ihn, wenn er schläft und fragen uns, wann seine Eltern ihn wieder abholen. Man kann gar nicht glauben, dass man ein eigenes Kind hat. Es ist unglaublich, die größte Liebe, die man in seinem Leben je empfunden hat - ich halte es wie mein Ehemann. Der sagt: 'Ich liebe dich noch, aber diesen Kleinen noch ein bisschen mehr'", beschrieb Malin Akerman.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken