Maitland Ward: Ex-Disney-Star macht mit Pornos heute richtig Kohle

Die ehemalige Disney-Darstellerin Maitland Ward hat verraten, warum sie jetzt Pornos dreht - und dass sie in der Sex-Branche weitaus mehr verdient als früher.

Maitland Ward

Bekannt wurde sie als Teenie in den Neunzigerjahren durch ihre Rolle der Rachel in der Disney-Serie "Das Leben und Ich"; spielte danach auch in US-Daily-Soap "Reich und Schön" mit. Jetzt hat Schauspielerin Maitland Ward das Genre gewechselt. Seit Neustem dreht die 42-Jährige Pornos, und das mit großem Erfolg: Heute verdient sie weitaus mehr als früher.

Maitland Ward ist jetzt Porno-Star

Im Interview mit "thedailybeast.com" hat Ward verraten, warum sie heute Sexfilme dreht. Demnach sei es ihr schwergefallen, sich als erwachsene Schauspielerin in Hollywood zu etablieren. Hinzu kamen einige Schicksalsschläge. "Ich hatte Diabetes, ich lag im Koma, meine Mutter hatte eine Affäre mit meinem Freund, ich wurde vergewaltigt und wäre bei einem Unfall mit einem Gasleck beinah verbrannt", erzählte Maitland Ward der Plattform.

Mehr Geld mit "Erwachsenenfilmen" als mit Disney-Serien

Als Pornodarstellerin fühle sie sich nun sehr wohl. "Ich hätte gedacht, dass ich nervöser sein würde, aber das war ich nicht", gab Ward über ihren neuen Job zu. "Es war viel einfacher und ich habe es viel mehr genossen, als ich erwartet hätte." Auch der finanzielle Aspekt dürfte ausschlaggebend für ihre Entscheidung sein, lieber weiter Erwachsenenfilme zu drehen als Disney-Serien.

Gegenüber "dailybeast.com" verriet Ward, dass ihr Einkommen heute etwa fünfmal höher ist als zuvor. Im vergangenen Jahr habe sie mit Pornos bis zu 62.000 US-Dollar (umgerechnet mehr als 55.000 Euro) verdient - pro Monat. In diesem Jahr soll es sogar noch mehr Geld sein.

Von wegen Schmuddelfilmchen

Stilvolle Erotikfilme für Frauen

Pornos ist längst nicht mehr reine Männersache. Hier finden Sie Erotikfilme für Frauen.


Großen Erfolg feierte Maitland Ward mit ihrem Debüt in dem Porno "Drive". Seitdem häufen sich die Filmangebote. Außerdem konnte die Kalifornierin bereits zwei Nominierungen für die "Adult Video News Awards", die "Porno-Oscars", einheimsen.

Verwendete Quellen: thedailybeast.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche