VG-Wort Pixel

Noch-Ehemann Florent soll neu verliebt sein Maite Kelly verrät, wie es ihr nach der Trennung geht

Maite Kelly
© Getty Images
Maite Kelly und ihr Mann Florent Raimond sind seit Oktober 2017 getrennt. Ihr Ex scheint bereits eine Neue zu haben. Jetzt meldet sich Maite zu Wort

Nach zwölf Ehejahren und drei gemeinsamen Kindern haben sich Maite Kelly, 38, und ihr Mann Florent Raimond, 42, im Oktober 2017 getrennt. Im Juli postete ihr Ex dann ein Foto auf Facebook, auf dem er mit einer brünetten Frau Wein trinkt. Laut Informationen der "BILD"-Zeitung soll es sich dabei um seine neue Freundin handeln. Bestätigt ist dies jedoch nicht. Eine Woche nach dem vermeintlichen Liebes-Posting meldet sich nun Maite zu Wort.

Maite Kelly: "Ich bin einfach überglücklich"

Auf Facebook verkündet die Sängerin: "Ich bin einfach überglücklich." Doch was will die Sängerin damit sagen? Ist sie etwa frisch verliebt? Nein, die Powerfrau hat sich seit der Trennung wieder voll und ganz auf ihre Musik konzentriert und freut sich, "mit großartigen Projekten zu Wort zu kommen."
Dass ihr Noch-Ehemann eine neue Freundin haben könnte, stört sich - zumindest nach außen hin - nicht. Das Foto von Florent und seiner angeblich neuen Freundin kommentierte sie gar mit "Ein Hoch auf die Liebe."

Die Sängerin ist bald auch als Schauspielerin zu sehen

Maite gehört zu den Top-Stars der Schlagerbranche. Und doch hat sie sich jetzt einem ganz anderen Genre gewidmet – und genau das macht sie so glücklich. Die 38-Jährige hat sich vor die Kamera gewagt. In einer Komödie von Detlef Buck spielt sie eine "ziemlich durchgeknallte Katzenbesitzerin." Einen kleinen Filmausschnitt hat sie für ihre Fans ebenfalls parat: Darin ist sie als Lulu zu sehen, die ihr Online-Date abblitzen lässt, weil der eher Hunde- statt Katzenfreund ist. "Es war unfassbar schön," bedankt sich Maite beim Team. "Detlef, jederzeit und egal welcher Charakter, ich bin bereit!" Der Film "Wuff" wird ab dem 25. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen sein.

lso Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken