VG-Wort Pixel

Maite Kelly Sie spricht über die Liebe

Maite Kelly
© Getty Images
Knapp ein Jahr nach der Scheidung von ihrem Ex-Mann Florent Raimond hat die einstige Kelly-Family-Sängerin Maite Kelly einen Einblick in ihre Gefühlswelt gewährt

Seit über einem Jahr gehen Maite Kelly, 38, und ihr Ex-Mann Florent Raimond, 42, nun schon getrennte Wege, seit Januar 2018 ist die Scheidung auch offiziell vollzogen. Jetzt hat die ehemalige Kelly-Family-Sängerin erstmals wieder über die Liebe gesprochen.

Maite Kelly offenbart, wie sie liebt

Im Interview mit "Schlagerplanet" gewährte Maite Einblicke in ihre Gefühlswelt. "Wenn ich mit einem Mann zusammen bin, gebe ich mich ihm völlig hin. Das kann gut gehen oder auch nicht", erzählte die Musikerin. Diese Einstellung spiegele sich auch in ihrem neuen Song "Wenn ich liebe" wider. Ihre Emotionen habe sie in den Liedern ihres aktuellen Albums "Die Liebe siegt sowieso" verarbeitet, das erst vor wenigen Wochen veröffentlicht wurde und auf Anhieb Platz drei der deutschen Charts erreichte.

Sie fühlt sich seit der Scheidung zerbrechlich

"Vielleicht habe ich mich noch nie so sehr mit der Liebe beschäftigt wie jetzt als erwachsene Frau", erklärte die Dreifach-Mama weiter. Die Scheidung ging nicht spurlos an ihr vorüber: "Ich spüre, wie zerbrechlich ich bin, aber in dieser Nahbarkeit liegt auch meine größte Kraft." Sie reagiere "immer sensibler" auf kleine Gesten ihrer Freunde und Mitarbeiter.

Trennung nach zwölf Jahren Ehe

Maite Kelly und Florent Raimond waren zwölf Jahre verheiratet und bekamen während ihrer Ehe drei gemeinsame Kinder: Agnès, Joséphine und Solène. Im Oktober 2017 gab das Paar seine Trennung auf Facebook bekannt. Warum die Beziehung zerbrach, ist nicht bekannt.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken