Magdalena Brzeska: Tochter erlitt Unfall

Noemi, die zehnjährige Tochter des Ex-Sportstars Magdalena Brzeska, verbrühte sich mit heißer Suppe.

Magdalena Brzeska (34) wacht seit dem 20. September am Krankenbett ihrer Tochter Noemi (10), die Kleine schüttete sich einen Topf brühend heißer Suppe über die Hand und beide Oberschenkel.

Noemi lebt in einem Sportinternat und wollte sich nach 'Bild'-Berichten abends noch eine Suppe machen. Offenbar stellte das Kind den Topf auf ein Tuch, an dem es kurz darauf zog, so das die Suppe umkippte. Nach dem Unfall wurde Noemi sofort ins Krankenhaus eingeliefert, musste operiert werden. Eine furchtbare Situation für ihre Mutter: "Ich bin sofort hin, stand total unter Schock", beschrieb Brzeska gegenüber der Publikation.

Sylvie Meis

So reagiert sie auf das überraschende Opernball-Aus

Sylvie Meis
Nach zwei Jahren in Folge wird Sylvie Meis künftig nicht mehr als Moderatorin durch den Semperopernball in Dresden führen. Der Grund für Sylvies Opernball-Aus: ihr Ausschnitt sei im letzten Jahr zu tief gewesen.
©RTL / Gala

Mittlerweile geht es Noemi besser, obwohl sie noch nicht wieder in ihre Schule zurückkehren konnte: "Der Heilungsprozess verläuft laut den Ärzten sehr gut, weil sie noch jung und toll in Form ist", erklärte die ehemalige Turnerin erleichtert.

An die erste Zeit nach dem Unfall erinnert sich Magdalena Brzeska nur ungern: "Es sind die schlimmsten Momente für eine Mutter. Aber ich wollte ihr meine Tränen nicht zeigen, sondern Noemi Mut geben."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche