VG-Wort Pixel

Maeve Kennedy Townsend McKean Kennedy-Enkelin und Sohn nach Kanuunfall vermisst

David McKean, Maeve Kennedy Townsend McKean und ihre Kinder
David McKean, Maeve Kennedy Townsend McKean und ihre Kinder
© Getty Images
Robert F. Kennedys Enkelin Maeve Kennedy Townsend McKean und ihr kleiner Sohn Gideon wurden nach einem Kanuunfall vermisst. 

Maeve Kennedy Townsend McKean, 40, und ihr Sohn Gideon, acht, sind nach einem Kanu-Unfall am Donnerstag (2. April) spurlos verschwunden. Das teilte ihr Mann gegenüber der "Washington Post" mit. Demnach seien die beiden in das Boot gestiegen, um einen im Wasser schwimmenden Ball zu holen. "Sie trieben immer weiter hinaus und haben die Kontrolle über das Kanu verloren", bestätigte ihr Ehemann David. 

Maeve Kennedy Townsend McKean: Kanuunglück durch stürmische Winde?

Die Polizei des Maryland Department of Natural Resources bestätigte in einer Pressemitteilung, dass eine 40-jährige Frau und ein achtjähriger Junge am Donnerstagnachmittag an der genannten Stelle an einem Fluss in Maryland vermisst wurden, nachdem sie mit einem Kanu bei starken Wind rausgefahren waren. 

Familie bittet um Privatssphäre

Die Familie zeigt sich erschüttert: "Zu diesem Zeitpunkt bittet unsere Familie um Privatsphäre und dass alle Maeve und Gideon in ihre Gebete einbeziehen", teilte ein Familiensprecher in einer Erklärung mit.

Maeve Kennedy Townsend McKean ist die Tochter von Kathleen Kennedy Townsend, die von 1995 bis 2003 Marylands Vizegouverneurin war, und die Enkelin von Robert F. Kennedy (†42).Erst im vergangenen August erlebte die Kennedy Familie eine furchtbare Tragödie: Eine weitere Enkelin von Robert Kennedy, Saoirse Kennedy Hill (†22) starb einer versehentlichen Überdosis Drogen auf dem Gelände der Familie Kennedy in Hyannis Port.

Verwendete Quelle: Washington Post, People, E! Online, New York Post

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken