VG-Wort Pixel

Madonna Sie weint um die Opfer des Terrors

Mit einem emotionalen und kämpferischen Appell hat Pop-Queen Madonna bei ihrem Stockholm-Konzert der Anschlagsopfer von Paris gedacht und zu Tränen gerührt

Auch sie ist sichtlich bewegt von den tragischen Ereignissen: Unter Tränen hat Popstar Madonna bei einem Konzert der Terroropfer von Paris gedacht.

Nur einen Tag nach der beispiellosen Anschlagsserie, die die französische Hauptstadt erschütterte und die ganze Welt schockiert, stand die Pop-Queen am Samstag (14. November) in Stockholm auf der Bühne. Die 57-Jährige nutzte ihr Konzert in der schwedischen Hauptstadt, um einen emotionalen und auch kämpferischen Appell an die Zuschauer und ihre Fans zu richten.

Feiern für die Freiheit

Auch sie habe daran gedacht, so kurz nach den schrecklichen Attentaten ihren Auftritt abzusagen, gab die Sängerin zu. "Ich bin zerrissen", sagte Madonna mit feuchten Augen. "Die Menschen beweinen den Verlust derer, die sie lieben." Es sei sehr hart für sie, diese Show durchzuziehen. Doch dann habe sie in Bezug auf die Terroristen gedacht: "Warum sollte ich ihnen diese Genugtuung geben? Warum sollte ich ihnen erlauben, mich und uns davon abzuhalten, die Freiheit zu feiern?"

"Das ist genau das, was sie wollen", erklärte die Musikerin weiter."Sie wollen uns zum Schweigen bringen, aber wir werden das nicht zulassen. Niemals werden wir das."

Schweigen und Tränen für die Opfer

In Gedenken an die Opfer von Paris hielt Madonna mit ihrem Publikum in einer Schweigeminute inne. Im Anschluss sang sie unter Tränen und nur von einer Akustikgitarre begleitet ihren Welthit "Like A Prayer", während das Publikum die Arena in ein Lichtermeer verwandelte.

Danke für die Liebe

Auf ihrer Instagram-Seite bedankte sich Madonna nach dem Konzert mit den Worten: "Danke, Stockholm! Die Show heute Nacht war schwierig, aber es war so viel Liebe in dieser Arena, dass ich das Gefühl hatte, wir verwandeln Dunkelheit in Licht. Und das ist unsere Aufgabe als Menschen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken