VG-Wort Pixel

Madonna Vater der Zwillinge schockiert über Adoption

Madonna + Adoptivtöchter Estere und Stelle
Madonna + Adoptivtöchter Estere und Stelle
© Instagram/madonna / Reuters
Madonnas Familie bekam kürzlich Zuwachs: Sie holte Estere und Stelle aus Malawi zu sich. Nun sprach der Vater der Mädchen über die Adoption

Estere und Stelle lebten in demselben Waisenhaus, in dem auch David untergebracht war, den Madonna im Jahr 2008 rechtskräftig adoptierte. Dessen Vater erhob im vergangenen Frühjahr den Vorwurf, dass der Junge bei der Sängerin nicht in guten Händen sei. Jetzt äußerte sich auch der Papa von Estere und Stelle zur Adoption, von der er angeblich gar nichts wusste.

Großer Ärger für Madonna

Adam Mwale klagte an, dass das Ministerium, das für die Adoption der Mädchen zuständig gewesen ist, nicht ehrlich gewesen sei. Ihm sei nicht klar gewesen, dass Estere und Stelle fortan bei Madonna leben und sie nun deren Mutter ist. "Das kann nicht wahr sein", sagte er im Interview mit der "Mail on Sunday". Er sei davon ausgegangen, dass die 58-Jährige den Kindern lediglich eine gute Bildung angedeihen lassen würde und nicht, dass sie nie wieder nach Malawi zurückkehren würden.

Adam Mwale ist verzweifelt

"Jetzt sagen sie mir, dass die Adoption dauerhaft ist. Das kann nicht wahr sein – ich will nicht, dass es wahr ist. Ich bin ihr Vater und werde immer ihr Vater sein", so Adam weiter. Es sei eine wundervolle Chance für die Mädchen, wurde dem 40-Jährigen gesagt. Im Mai habe er erfahren, dass die Sängerin sich für seine Kinder interessiere und ihnen helfen wolle. Und er, der für sie nur das Beste wolle, stimmte in gutem Glauben zu und war sich der Tragweite angeblich nicht bewusst. 

Müssen die Zwillinge zurück nach Malawi?

Aber wieso sind die Mädels überhaupt in einem Heim großgeworden und nicht bei ihrem liebenden Vater? Nach dem Tod der Mutter - sie starb bei der Geburt von Estere und Stelle - habe Adam die beiden in ein Krankenhaus gebracht. Dort hätte man ihm gesagt, dass ein Waisenhaus die bessere Option für sie sei, behauptet der Landwirt. Andere Quellen sagen aber, dass Adam sie vernachlässigt habe: Er wollte wieder heiraten und in ein fremdes Dorf ziehen - ohne seine Kinder. Ob er nun Schritte gegen Madonnas Adoption, die erst in etwa einem Jahr rechtskräftig wird, einleitet, ist unklar. 

Madonna: Mutter mit 58

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken