VG-Wort Pixel

Madonna Geht's noch peinlicher?

Madonna
© instagram.com/madonna
Madonna ist für ein Selfie gerne zu haben - doch mit ihren Instagram-Fotos tut sich die Queen of Pop keinen Gefallen
Ausgepowert nach dem Workout: Ansehnlich ist das nicht.
Ausgepowert nach dem Workout: Ansehnlich ist das nicht
© instagram.com/madonna

Lasziver Blick in die Kamera, pralles Dekolleté - Madonna liebt die Selbstinszenierung auch fern der Bühne. Dabei sind die neuesten "super sexy" Instagram-Fotos der mittlerweile 55-Jährigen doch eher peinlich als ansehnlich.

Dass die Sängerin sich mit Yoga und Pilates fit hält, ist weithin bekannt. Falls es jemand doch noch nicht mitbekommen haben sollte, wie sehr sich Madonna für eine gute Figur quält, postet der Sportjunkie immer wieder Belege für ihre Workout. Ein verschwitzes Selfie folgt auf das Nächste.

Vielleicht macht der Pop-Ikone der Highschool-Abschluss ihrer Tochter Lourdes, 17, doch auch mehr zu schaffen, als die Vierfachmutter zugeben möchte. Schließlich stellte Madonna die Fotos am Donnerstag (26. Juni) online, einen Tag, nachdem Lourdes die Schule erfolgreich beendet hatte.

Grund genug, sich beim Sport so richtig auszupowern. Hand auf's Herz: Sexy sieht anders aus. Die Bilder wirken krampfig und peinlich. Am besten drückt es die Queen of Pop dann selbst mit ihrem Bildkommentar aus: "Ich bin fertig" ...

kre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken