Madonna: Deutliches Statement von Rocco

Puh! Nachdem Rocco Ritchie seine Mama Madonna bei Instagram blockierte, ging er jetzt einen Schritt weiter, um die Musikerin aus seinem Leben zu schneiden

Madonna, Rocco Ritchie

Rocco hat seinen Instagram-Account gelöscht

Das wird Madonna, 57, sicherlich sehr hart getroffen haben: Ihr 15-jähriger Sohn Rocco hat seinen Instagram-Account nun komplett gelöscht.

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

Zunächst hat der Spross der berühmten Sängerin ("Like A Virgin") und des britischen Filmproduzenten Guy Ritchie, 47, seine Mutter auf Instagram "nur" gesperrt, doch nun scheint er die Pop-Ikone mit seiner Tat noch mehr aus seinem Leben verbannen (und verletzen?) zu wollen.

War sie ihm zu peinlich?

Schließlich ist Madonna selbst auf den sozialen Medien sehr aktiv unterwegs und postet gerne mal schöne Familien-Schnappschüsse - zu viel für Rocco? Denn schon das Sperren seiner Mama wurde als klares Warnsignal interpretiert: "Es ist kein gutes Zeichen, dass Rocco seine Mutter auf seinem Social-Media-Kanal blockiert. Ganz besonders nach all den Gerüchten, dass sie ihn mit ihren Posts über ihn blamierte", plauderte ein Insider dazu schon gegenüber der britischen "Sun" aus. Und jetzt der radikale Schritt, den Instagram-Account ganz zu löschen. Was will der Jugendliche der Pop-Ikone damit wohl mitteilen? Erst gestern lud die Künstlerin ein Foto von sich und ihren Kids auf ihrem offiziellen Instagram-Account hoch - war das etwa der Tropfen, der für Rocco das Fass zum Überlaufen gebracht hat? Schließlich befinden sich Madonna und Guy gerade mitten in einem Sorgerechtsstreit um ihren Sohn.

Kostüme

Bühne frei für Skurrilität

Sarah Connors Tournee beginnt in wenigen Tagen - hat sie sich dafür etwa schon mal ihr Bühnenoutfit bereit gelegt? Die Kombination aus sexy Cut-Out-Bikini, Sonnenbrille und Cowboy-Stiefeln ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber eins steht fest: Die Sänger kann es mit ihrer wahnsinnig-guten Figuren tragen. 
Mit "Bailando" landet Loona im Jahr 1998 den ultimativen Sommerhit und katapultiert sich für gleich mehrere Wochen an die Chartspitze. Auch Jahre später trällert die Sängerin noch ihren Nummer-eins-Hit und präsentiert den Song auf der Bühne – so wie im ZDF-Fernsehgarten am letzten Juli-Wochenende 2019. Doch ihr skurriler Bühnen-Look wirft Fragen auf ...
In einem pinkfarbenen Body performt Loona auf der Bühne und zieht nicht nur dank ihres tiefen V-Ausschnitts die Blicke auf ihr Dekolleté: Denn unter dem dünnen Stoff zeichnen sich deutlich die Nippel der 44-Jährigen ab. Wilde Feder-Applikationen an den Schultern sorgen zusätzlich für Verwirrung, ebenso wie die hautfarbenen Stiefel der Sängerin. Ein Hingucker-Look, über den noch lange nach der Sendung diskutiert wird.
Dass Katy Perry die Musik im Blut hat, ist keine Frage. Spätestens wenn sie zum ersten Ton ansetzt, kann keiner mehr die Füße still halten. Auf der Bühne setzt die Verlobte von Orlando Bloom noch einen drauf: Auch optisch macht sie jedem klar, dass Musik ihre große Leidenschaft ist – und erscheint kurzerhand auf dem Jazz und Heritage Festival in New Jersey in einem Body in Klavier-Optik. Die Sonnenbrille mit Notenschlüsseln sowie pinke Handschuhe mit Federeinsatz runden den skurrilen Look der "I kissed a Girl"-Sängerin ab. 

37

Hat Madonna ihn für immer verloren?

Der Jugendliche, der rund 138.000 Instagram-Follower hatte, möchte laut "TMZ" nämlich unbedingt zu seinem Vater Guy Ritchie nach England ziehen. Berichten zufolge hat er das Nomadenleben seiner Mutter, ihren strengen Erziehungsmethoden und ihren Lifestyle satt. Madonna sei kontrollsüchtig, beachte ihn aber nicht wirklich und würde ihn mehr wie eine Trophäe behandeln, berichtete das amerikanische Promi-Portal zuletzt. Rocco sehne sich nach mehr Stabilität in seinem Leben, die er bei Madonna nicht bekommen würde. Papa Guy soll sich in den Streit eingemischt haben, indem er angeblich einen Anwalt beauftragte, um für das Sorgerecht zu kämpfen.

Es wird sich zeigen, ob Roccos Tat eine Trotzreaktion oder eine klare Message an Madonna war.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche