VG-Wort Pixel

Madonna + Rocco Ritchie Wiedersehen in London

Madonna hat nach monatelangem Sorgerechtsstreit mit Ex-Mann Guy Ritchie mal wieder Grund zur Freude. Der Popstar bekam in England nämlich Besuch von Sohn Rocco

Madonna hatte am vergangenen Sonntag Besuch von ihrem Sohn Rocco, 15, in ihrem englischen Anwesen in London. Seit letzter Woche weilt der 57-jährige US-Popstar in der britischen Hauptstadt. Der Besuch vom Filius kann als Indiz für einsetzendes Tauwetter im tobenden Sorgerechtsstreit mit Ex-Ehemann Guy Ritchie interpretiert werden.

Rocco Ritchie besucht seine Mutter Madonna
Rocco Ritchie besucht seine Mutter Madonna
© Splashnews.com

So lief das Treffen mit Rocco

Wie "Daily Mail" berichtet, verbrachten Mutter und Sohn insgesamt zwei Stunden miteinander. Danach machte sich Rocco wieder mit seinem Skateboard auf den Weg, um mit einem Freund noch eine Runde zu skaten. Seine Mutter indes fuhr nach dem Treffen noch mit dem Fahrrad durch die britische Metropole.

Entspannung mit Guy Ritchie in Sicht?

Ein Insider verriet: "Seit Madonnas Rückkehr nach London, haben sich die Dinge in eine bessere Richtung entwickelt". Weiter wusste er zu berichten: "Guy hat Rocco zu seiner Mutter gefahren. Mutter und Sohn hatten ein gutes Gespräch, bevor er mit seinem Freund skaten ging. Alle sind zufriedener mit der Situation, als noch vor ein paar Wochen. Für alle ist es großartig, dass langsam Normalität einkehrt".

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken