Madeleine von Schweden + Sofia Hellqvist: Versöhnung in Sicht

Ein großer Fan war Prinzessin Madeleine bekanntlich nie von der Freundin ihres Bruders Carl Philip. Nun sollen sie und Sofia Hellqvist sich jedoch ausgesöhnt haben

Prinzessin Madeleine + Sofia Hellqvist

Zwei Jahre ist die hübsche Sofia Hellqvist nun schon die Frau an der Seite des begehrten schwedischen Prinzen Carl Philip. Seiner jüngeren Schwester, Prinzessin Madeleine, war das schöne Bikini-Model und ehemalige Soapsternchen lange Zeit ein Dorn im Auge. Nachdem Madeleine die 26-Jährige jahrelang ignoriert haben soll, ist nach Angaben des schwedischen Boulevardblatts "Expressen" jetzt die Versöhnung in Sicht.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

7. Dezember 2019  Prinzessin Estelle strahlt über beide Ohren als sie mit Mama Prinzessin Victoria und Oma Königin Silvia die Ballettaufführung "Der Nussknacker" in der Königlichen Oper in Stockholm besucht. 
7. Dezember 2019  Aus der schönen Loge schauen sich die drei royalen Damen an der Seite von König Carl Gustaf begeistert eine Familienversion des Weihnachtsklassikers von Tschaikowsky.
7. Dezember 2019  Während der Aufführung wird die kleine Estelle, die das Märchenballett mit Erstaunen verfolgt, liebevoll von Prinzessin Victoria in die Arme genommen.
7. Dezember 2019  Im Anschluss der Vorführung gibt es noch ein Treffen mit den Darstellen des Balletts. Und während Prinzessin Estelle die Gelegenheit nutzt, einen süßen Hund zu streicheln, hält Königin Silvia ihr achtsam die Haare aus dem Gesicht. 

246

Alle gutgemeinten Ratschläge konnten ihre Liebe nicht verhindern: Carl Philip und seine Sofia zeigen sich auf Fotos verliebt wie am ersten Tag, leben gemeinsam in einem Stockholmer Appartment. Neben Königin Silvia war es lange Zeit vor allem das Nesthäkchen Madeleine, das die Beziehung ihres älteren Bruders kritisch beäugte. Eiskalt ignoriert habe sie Sofia, meldete die schwedische Presse. Ein ehemaliges Soapsternchen, das 2004 für das Männermagazin "Slitz" halbnackt mit einer Phyton posierte – für Madeleine eindeutig nicht standesgemäß.

Um den negativen Schlagzeilen ein Ende zu bereiten, nahm nun der schwedische Königshof offiziell Stellung. "Sie haben ein gutes Verhältnis zueinander. Ich habe mit der Prinzessin über Sofia Hellqvist gesprochen und sie hat mir dies versichert", bestätigte Palastsprecher Bertil Ternert gegenüber "Expressen". Königin Silvia soll es gewesen sein, die ein mütterliches Machtwort sprach. Sie selbst versteht sich inzwischen gut mit der Freundin ihres Sohnes, soll besonders von Sofias Charme und humanitärem Einsatz angetan sein. Kürzlich gründete die 26-Jährige mit einer Freundin die Charity-Organisation "Project Playground", die benachteiligten Kindern in Südafrika hilft.

Ob Madeleines Umzug nach New York und ihr neues Liebesglück mit Chris O'Neill zu dem Sinneswandel beitrugen, kann nur vermutet werden. Die Dankbarkeit ihres Bruder Carl Philip ist ihr jedoch sicher.

kst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche