VG-Wort Pixel

Madeleine Albright Die ehemalige US-Außenministerin ist tot

Madeleine Albright (†84)
Madeleine Albright (†84)
© Mike Pont / Getty Images
Trauer um Madeleine Albright: Die ehemalige Außenministerin der USA ist gestorben. Sie wurde 84 Jahre alt

Sie war die erste weibliche Außenministerin der USA und prägte die Politik mit ihrer Diplomatie und ihrem Scharfsinn. Jetzt ist Madeleine Albright im Alter von 84 Jahren an einer Krebserkrankung gestorben. Die traurige Nachricht teilt ihre Familie via Twitter mit. 

Madeleine Albright ist tot

Sie verstarb am Mittwoch, 23. März 2022, im Kreise ihrer Liebsten, heißt es in der Erklärung ihrer Familie. "Mit gebrochenem Herzen müssen wir mitteilen, dass Dr. Madeleine K. Albright, die 64. Außenministerin der USA und die erste Frau in dieser Position, [...] verstorben ist. [...] Wir haben eine liebevolle Mutter, Großmutter, Tante und Freundin verloren."

Von der Geflüchteten zur Außenministerin

Albright wurde 1937 in Prag, Tschechien, geboren. Kurz nach dem Einmarsch der Wehrmacht 1939 floh ihre jüdische Familie in die USA. Ende der 1950er-Jahre studierte sie dort Politikwissenschaft und promovierte. Zu Beginn seiner zweiten Amtszeit als US-Präsident vereidigte sie Bill Clinton, 75, 1997 als erste Außenministerin der Vereinigten Staaten.

Verwendete Quelle: twitter.com

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken