Maddie McCann: 10 Jahre nach ihrem Verschwinden: Herzergreifender Brief der Eltern

Maddie McCann verschwand am 3. Mai 2007 aus einer Ferienwohnung an der portugiesischen Algarve. Jetzt haben sich die Eltern mit einem herzergreifenden Brief an die Öffentlichkeit gewandt

Kate McCann

Die dreijährige Maddie McCann war mit ihren Eltern im Algarve-Urlaub, als sie am 3. Mai 2007 spurlos aus der Ferienwohnung verschwand. Jetzt haben sich Maddies Eltern Kate und Gerry McCann mit einem Brief, zehn Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter, an die Öffentlichkeit gewandt. 

Eltern von Maddie McCann mit bewegenden Worten

Auf der extra eingerichteten Homepage "findmadeleine.com" schreibt das Ärzte-Ehepaar unter anderem: "Zehn Jahre - es ist nicht einfach darüber zu sprechen, die Zeit zu beschreiben, es zu akzeptieren. Ich erinnere mich an die erste Zeit ihres Verschwindens, damals hätte ich nie gedacht, dass ich diesbezüglich mal in Jahren rechnen müsste. Shawn Hornbeck wurde entführt und versteckt gehalten für mehr als vier Jahre, Natascha Kampusch über acht Jahre ... Und jetzt sind wir an diesem Punkt ... Madeleine, unsere Madeleine- zehn Jahre ..."

Große Dankbarkeit

Der Brief endet folgendermaßen: "Wir schätzen uns ungeheuer glücklich, diese Liebe, Solidarität und Unterstützung von so vielen anständigen Menschen im letzten Jahrzehnt erhalten zu haben. Es gab viele Herausforderungen und Tiefen auf dem Weg, aber die Wärme, Ermutigung und Positivität, die wir von der ‚ruhigen Mehrheit‘ erlebt haben, hat uns nachhaltig in unserem Glauben an die menschliche Güte bestärkt. Und solange das so ist, wird es immer Hoffnung geben". 

Vote

Die größten Skandale

Rob und Fab von Milli Vanilli
Woody Allen mit seiner Schwiegertochter..äh Ehefrau Soon Yi Previn
Zwei Bilder, zwei Zeiten und eine Aussage: O.J. Simpson einmal 1994 und einmal 2007
Hugh Grant's Archivbild der Polizei

24


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche