M.C. Hammer: Er hätte Whitney Houston heiraten sollen

Kult-Rapper M.C. Hammer hat enthüllt, dass er der Ehemann von Whitney Houston werden sollte.

Damals: M.C. Hammer (50) hätte Whitney Houston (✝48) heiraten können.

Der erfolgreiche Unternehmer und Rapper ('U Can't Touch This') enthüllte, dass Houstons Vater es gerne gesehen hätte, wenn er die Musikerin vor den Altar geführt hätte. Angeblich wäre der Altvordere auf dem Super-Bowl-Finale 1991 auf M.C. Hammer zugekommen. "Whitneys Vater zog sie und mich in einen Raum und sagte: 'Weißt du, Hammer, du solltest wirklich in Betracht ziehen, Whitney zu heiraten'", erinnerte sich der Künstler im Gespräch mit 'In The Mix'-Gastgeberin Gina Glickman Giordan.

Nach Aufruf bei Instagram

Beatrice Egli spricht mit krankem Fan

Beatrice Egli
Beatrice Egli steht seit Jahren auf der Bühne, aber so einen Schockmoment hat sie noch nie erlebt.
©Gala

Zum Zeitpunkt dieses eindeutigen Angebots war M.C. Hammer schon fünf Jahre mit einer Frau Stephanie Fuller verheiratet, das Paar hat fünf gemeinsame Kinder. "Ich liebe meine Ehefrau wirklich, aber ich muss heute noch über diese Erlebnis lachen. Ich war immer ein großer Fan von Whitney. Ich liebte sie und vermisse sie sehr", ergänzte M.C. Hammer.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche