M. Schweighöfer: Als Single zur Premiere

Bei der Premiere seines neuen Films "Russendisko" zeigte sich Neu-Single Matthias Schweighöfer gut gelaunt in Berlin. Statt Herzschmerz gab es jede Menge Wodka

Matthias Schweighöfer

Trennung

Diese Stars lieben sich nicht mehr

13. März 2012: Peter Facinelli und Jennie Garth trennen sich nach elf Jahren Ehe und drei gemeinsamen Kindern. Sofort spekuliere
22. Februar 2012: Matthias Schweighöfer und seine Freundin Ani Schromm trennen sich nach acht Jahren Beziehung. Sie wollen sich
30. Januar 2012: "Glee"-Star Chord Overstreet und Emma Roberts sollen sich getrennt haben. Die Jungstars waren nur neun Monate e
Heidi Klum, Seal

93

Glück im Spiel – oder besser im Beruf, Pech in der Liebe: Auf keinen passt dieses alte Sprichwort zur Zeit besser, als auf Frauenschwarm Matthias Schweighöfer. Während es für ihn mit Filmen wie "What a Man" und "Rubbeldiekatz" beruflich stetig bergauf geht, scheiterte seine Beziehung mit Lebensgefährtin Ani Schromm vor kurzem nach acht gemeinsamen Jahren.

Am Mittwoch (21. März) zeigte sich Schweighöfer nun zum ersten Mal nach dem Beziehungs-Aus in der Öffentlichkeit. Wie zahlreiche deutsche Medien berichten, kam der 31-Jährige gut gelaunt in Berlin zur Premiere seines neuen Films "Russendisko". Kein Wunder, denn der Wodka floss hier schon gleich zu Beginn, wie unter anderem "bild.de" schreibt.

Tony Marshall

Der Schlagerstar hat 43 Kilo abgenommen

Tony Marshall
Tony Marshall hat über die Jahre viele Kilos durch gesundheitliche Probleme verloren.
©Gala

Scheint ganz so, als würde der Schauspieler sein Single-Leben genießen. Und auch mit der Trennung von seiner Tochter Greta hat er sich mittlerweile arrangiert, wie "bunte.de" berichtet. "Alles ist super, die Kleine freut sich, wir gehen viel zusammen auf Spielplätze“, so Schweighöfer. Er sehe sie zwar nicht mehr so oft, aber alles sei schön, egal, wie oft er sie sehe.

Greta ist übrigens mehr und mehr von der Prominenz ihres Papas begeistert. "Wenn ich mit Greta unterwegs bin und sie ein Plakat von mir an der Litfaßsäule sieht, zeigt sie immer mit dem Finger drauf und sagt: Papa!", erzählt Schweighöfer.

In "Russendisko" verkörpert Matthias Schweighöfer den russischen Autor Wladimir Kaminer, der in Berlin den legendären Club ins Leben ruft. Der Film läuft am 29. März in den deutschen Kinos an.

eal

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche