Mélanie Laurent: Überraschungs- Bauch

Bei einer Filmpremiere in New York zeigte sich "Inglourious Basterds"-Star Mélanie Laurent überraschend mit Babybauch

Damit hat wohl niemand gerechnet: Die französische Schauspielerin Mélanie Laurent sorgte am Dienstag (21. Mai) auf dem roten Teppich in New York mit ihrem Babybauch für eine Überraschung. Strahlend präsentierte sich die 30-Jährige in einem schlichten, schwarzfarbenen Umstandskleid und hielt sich immer wieder die Hand auf den Bauch. Doch auch ohne die typische Geste wäre die kleine Kugel nicht zu übersehen gewesen.

Filmpremiere

"Now You See Me" in New York

Mark Ruffalo und Isla Fisher
David Copperfleid mit Chloe Gosselin

2

Noch vor zwei Monaten hatte man der Blondine bei Auftritten in Paris und London nichts von der Schwangerschaft angemerkt. Laurent, die vor allem für ihre Rolle in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" bekannt ist, stellte in New York eigentlich gemeinsam mit Kollegen wie Jesse Eisenberg oder Isla Fisher ihren neuen Film "Now You See Me" vor - und wollte sich deshalb wohl auch nicht zu ihrer Schwangerschaft äußern. Nun wird spekuliert, wer der Vater des Kindes sein könnte.

Noch im November 2011 wurde sie mit Hollywoodstar Bradley Cooper flirtend in Paris gesichtet, davor soll sie dem verheirateten Ewan McGregor den Kopf verdreht haben. Scheint ganz so, als seien die wilden Zeiten für Mélanie Laurent jetzt vorbei. Denn was neben dem Bauch auffiel: Die Schauspielerin trug einen verdächtigen goldenen Ring an der Hand. Ist sie etwa bereits verheiratet?

Gerüchte dazu gab es schon länger. In einem Interview mit der britischen Website "independent.co.uk" sprach Mélanie Laurent bereits im März von "meinem Ehemann" - wollte aber seinen Namen nicht verraten. Fest steht wohl, dass sich die beiden bei Dreharbeiten kennengelernt haben. Laut einem Interview mit der französischen "Grazia" von 2011 arbeitet der Unbekannte als Techniker und Laurent sprach schon damals davon, bald eine Familie gründen zu wollen. Dieser Wunsch ist nun ganz offensichtlich in Erfüllung gegangen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche