VG-Wort Pixel

Luna Schweiger Sie hatte einen Autounfall

Luna Schweiger
© F. Kern / imago images
Luna Schweiger war am Samstagmorgen in einen Autounfall verwickelt. Til Schweiger hat sich zum Gesundheitszustand seiner Tochter geäußert.

Am Samstagmorgen (31. Juli 2021) kam es in Berlin zu einem Autounfall. Der Fahrer eines Mercedes soll die Kontrolle über den Wagen verloren haben und in einen Pfeiler gerast sein. Mit im Fahrzeug: Luna Schweiger, 24. Gegenüber "Bild" bestätigt Til Schweiger, 57, dass seine Tochter im Pkw saß.

Luna Schweiger geht es "den Umständen entsprechend"

Fotos vom Unfall zeigen, dass vor allem die Vorderseite des Wagens stark demoliert ist. Dennoch scheinen die Insassen Glück im Unglück gehabt zu haben. Til Schweiger erklärt, seine Tochter befinde sich nicht im Krankenhaus. "Ja, Luna hatte einen Unfall. [...] Wir haben kurz telefoniert. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Sie hat Schmerzen in der Schulter, glaubt, dass sie sich das Schlüsselbein gebrochen hat."

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, kann der Schauspieler derzeit nicht erklären. Auch den weiteren Personen im Fahrzeug soll nichts Schwerwiegendes zugestoßen sein. "Sie sagt, die gute Nachricht ist: Es ist keiner ernsthaft verletzt", so Til Schweiger.

Unfallhergang bisher ungeklärt

"Bild" berichtet, dass sich insgesamt drei Personen im Wagen befunden haben. Offenbar ermittelt die Polizei wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht, da sich die Insassen vom Wagen entfernt haben sollen. 

Verwendete Quellen: bild.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken