VG-Wort Pixel

Luna Schweiger Sie denkt über eine politische Karriere nach

Luna Schweiger
© Gisela Schober / Getty Images
Luna Schweiger hat ihr Studium mit Auszeichnung abgeschlossen. Am vergangenen Wochenende zelebrierte Familie Schweiger den Erfolg der 25-Jährigen. Welche Ziele Luna nun ins Auge gefasst hat, verrät sie im Interview.

Luna Schweiger, 25, steht bereits seit ihrer Kindheit vor der Kamera. Trotz ihres Talents und den bisher gefeierten Erfolgen will sich die Tochter von Til Schweiger, 58, aber nicht sofort auf eine Schauspielkarriere festlegen. Im Interview mit "Bild" verdeutlicht Luna, dass ihr viele Türen offenstehen würden. Doch welche davon stößt sie nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss auf?

Luna Schweiger denkt über mehrere Karrierewege nach

"Das Schauspiel werde ich weiterhin betreiben, weil es eine ganz große Leidenschaft von mir ist. Ich könnte mir auch vorstellen, mich im Reitsport selbstständig zu machen", so die 25-Jährige zu "Bild". Darüber hinaus hegt sie allerdings eine weitere Leidenschaft, die vor allem in den letzten Wochen neu entflammt zu sein scheint. 

Die derzeitige politische Situation in Deutschland macht der jungen Frau offenkundig zu schaffen. Anstatt sich zu beschweren, will Luna Schweiger aktiv handeln. "Ich überlege gerade, einen Master in Political Science zu machen, weil ich gerade sehr entsetzt bin über die deutsche politische Lage", erklärt sie. Eine Politkarriere wäre demnach durchaus denkbar, beteuert sie. 

Luna Schweiger hat an der ESCP Business School Europe studiert

Große Ambitionen, die Luna Schweiger direkt nach ihrem Bachelor hat. Studiert hat die Tochter von Dana Schweiger, 54, an der ESCP Business School Europe. "Ich habe einen Bachelor of Science im Management", so Luna stolz. Ihr breites Portfolio – immerhin hat sie in Berlin, sowie Paris und Turin studiert – ermöglicht ihr nun viele Werdegänge. Welchen sie davon einschlägt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Verwendete Quellen: bild.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken