VG-Wort Pixel

Große Trauer um Luke Perry (†) Herzzerreißend! "Riverdale"-Kollegen nehmen Abschied

Wie ein Sprecher gegenüber "TMZ" bestätigt, ist der Vater von zwei Kindern am Montag (4. März) in einem Krankenhaus in Kalifornien gestorben.
Mehr
Luke Perry gehörte zum Hauptcast von "Riverdale". Nun ist er im Alter von 52 Jahren gestorben. Erste Kollegen nehmen Abschied.

Die Welt trauert um Luke Perry (1966-2019). Der Schauspieler, der mit der TV-Serie "Beverly Hills, 90210" seinen großen Durchbruch gefeiert hatte, ist am Montag (4. März) an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Zuletzt war er in der US-Serie "Riverdale" zu sehen, in der er die Rolle des Fred Andrews übernahm, dem Vater von Hauptcharakter Archie. Wie es nach seinem Tod mit seiner Serienrolle weitergeht, ist bislang nicht bekannt. Ein erstes Statement der Produzenten sowie von The CW und Warner Bros. TV gibt es dennoch.

"Riverdale"-Stars in tiefer Trauer

"Riverdale"-Star Lili Reinhart trauert um Kollege Luke Perry (†)
"Riverdale"-Star Lili Reinhart trauert um Kollege Luke Perry (†)
© instagram.com/lilireinhart

"Wir sind über den Tod von Luke Perry zutiefst betrübt", zitiert "The Hollywood Reporter" aus dem Statement. Mit dem 52-Jährigen sei nicht nur ein "geliebtes Mitglied" und "ein wahrer Freund" gegangen, sondern auch "ein unglaublich sorgsamer, vollendeter Profi mit riesigem Herzen". Vor allem für die jungen "Riverdale"-Schauspieler, darunter KJ Apa (21), Cole Sprouse (26), Camila Mendes (24) und Lilli Reinhart (22), sei Perry "eine Vaterfigur und ein Mentor" gewesen. "Er erfüllte das Set mit Liebe und Freundlichkeit."

Camilla Mendes trauert um Luke Perry

Veronica Lodge-Darstellerin Camila Mendes, 24, veröffentlichte nun auch berührende Zeilen auf ihrem Instagram-Account. "Er hat sich um uns alle gekümmert. Er war ein authentischer Mann, der große Freude daran hatte, uns stets seine Weisheit und Beratung zur Verfügung zu stellen. Ich werde niemals den kollektiven Schock und das Leiden vergessen, als die Neuigkeit das Set erreichte." Weiter schrieb sie: "Ich leide mit seiner Familie und jedem, der die Ehre hatte, ihn zu kennen. Ruhe in Frieden Luke. [...] Ich werde mich immer an das Gefühl deiner wohltuenden Umarmungen erinnern."

Luke Perry: Auch Seriensohn KJ Apa vermisst ihn

Auch KJ Apa, Luke Perrys Sohn in "Riverdale", verabschiedet sich von seinem Kollegen. Via Instagram meldete er sich nun zu Wort. Auf seinem offiziellen Instagram-Account schrieb er schlicht ein kurzes "Ruhe in Liebe, Bruder". Es bedarf ja auch nicht vieler Worte, um seiner Trauer Ausdruck zu verleihen. 

Um die traurige Nachricht sacken zu lassen, wurde die Produktion der Serie für einen Tag ausgesetzt. Doch heute wird am Set wieder gearbeitet. Für "Betty"-Darstellerin Lilli Reinhart ein schwieriges Unterfangen. "Es ist seltsam zu sehen, wie sich die Welt weiterdreht, wenn jemand, den du geliebt hast, nicht mehr da ist", verleiht sie ihrem Kummer in ihren Instagram Stories Ausdruck und schreibt sich ihre Sorgen dort in einem langen Text von der Seele. 

"Du hast uns den Weg geebnet"

Nicht nur die "Riverdale"-Produzenten meldeten sich am Montagabend zu Wort, auch die Autoren der Serie bekundeten bei Twitter ihr Beileid. "Luke Perry, du warst eine freudige und beschwingte Seele. Dein Erbe wird für immer in Erinnerung bleiben", heißt es dort. Ross Butler (28) pflichtet ihnen bei. Der Schauspieler, der in Staffel eins kurzzeitig in die Rolle des Reggie Mantle geschlüpft war, schreibt: "Wir haben ein Original verloren. Eine Legende. Er hat uns den Weg geebnet. Ruhe in Frieden."

Die Kollegen werden ihn "so sehr vermissen"

Das Herz von Molly Ringwald (51), die in der Serie Fred Andrews Ex-Frau Mary spielt, ist ebenfalls "gebrochen". Sie wird den Schauspieler nach eigener Aussage "so sehr vermissen", all ihre Liebe gelte nun seiner Familie. Für jene macht sich in diesen schweren Stunden auch Alice-Cooper-Darstellerin Mädchen Amick (48) stark. Sie bittet in ihrer Instagram-Story um Respekt gegenüber den Trauernden und um die Einhaltung ihrer Privatsphäre.

Verwendete Quellen:Instagram, People, Variety

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken