Luke Perry (†): Emotionaler Instagram-Post von Shannen Doherty und andere Promi-Reaktionen

"Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry ist im Alter von nur 52 Jahren an den Folgen seines Schlaganfalls gestorben. Freunde, Kollegen und Weggefährten nehmen auf Instagram und Twitter Abschied von dem Schauspieler

Luke Perry, † 2019
Letztes Video wiederholen
Wie ein Sprecher gegenüber "TMZ" bestätigt, ist der Vater von zwei Kindern am Montag (4. März) in einem Krankenhaus in Kalifornien gestorben.

Wie unglaublich traurig: Luke Perry ist am Montag, den 4. März, im Alter von 52 Jahren an den Folgen seines massiven Schlaganfalls gestorben. Der "Beverly Hills, 90210"-Star wurde erst vergangenen Mittwoch (27. Februar) ins Krankenhaus eingeliefert, doch alle Hilfe kam offenbar zu spät. 

Große Trauer um Luke Perry (†)

Die Ärzte konnten das Leben des Schauspielers nicht retten und Perry verstarb am Montag, den 4. März, in Kalifornien. Nicht nur für die Familie des beliebten TV-Stars dürfte diese Nachricht ein furchtbarer Schock gewesen sein, auch Freunde und Kollegen von Luke Perry sind in großer Trauer. 

Shannen Doherty: "Mein Herz ist gebrochen"

Besonders bewegend sind die Worte von Luke Perrys "Beverly Hills, 90210"-Kollegin Shannen Doherty, 47. "Ich bin schockiert. Mein Herz ist gebrochen nach dem Verlust meines Freundes", sagte die Schauspielerin in einer Mitteilung gegenüber dem US-Portal "People". "Ich erinnere mich an so viele schöne Momente mit Luke, die mich zum Lächeln bringen und die für immer ein Teil von mir sein werden." 


Luke und Shannen standen jahrelang gemeinsam vor der Kamera. Nach ihrem Ausstieg aus der Hit-Show riss ihr Kontakt ab. Doch als Shannen 2015 ihre Brustkrebs-Diagnose öffentlich machte, trafen sich die Freunde wieder öfter. "Wir waren erst vor ein paar Wochen zusammen Mittag essen", sagte sie. "Ich werde nie vergessen, wie er mich angelächelt und mich mit 'Shan...' begrüßt hat."

Shannen Doherty: Rührendes Instagram-Posting

Noch immer fällt es Shannen Doherty schwer zu begreifen, dass ihr guter Freund Luke Perry nicht mehr am Leben ist. In einem emotionalen Instagram-Posting, dem ersten seit der Schocknachricht, macht die Schauspielerin, die selbst harte Zeiten hinter sich hat, ihre Trauer jetzt öffentlich. 

 "Ich komme mit diesem Verlust einfach nicht klar und ich habe eine echt harte Zeit mit meinen Gedanken", schreibt die 47-Jährige unter die vier Bilder von sich und Luke Perry. Eins zeigt die beiden vor nicht allzu langer Zeit, die drei anderen sind Rückblicke in die frühen Neunziger Jahre, als sie gemeinsam für "Beverly Hills, 90210" vor der Kamera standen. Wie schlecht es ihr im Moment geht, daraus macht sie kein Geheimnis: "Das zu verarbeiten ist mir gerade unmöglich." Doch Shannen findet in ihrem traurigen Posting auch Worte der Zuversicht. "Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden, die von seinem Licht gesegnet waren", schreibt sie in dem sozialen Netzwerk.

Emotionale Worte von "Beverly Hills, 90210"-Kollege Ian Ziering

Und noch ein "Beverly Hills, 90210"-Kollege nimmt mit emotionalen Worten Abschied. Ian Ziering, 54, schrieb er an seinen Freund gerichtet: "Liebster Luke, ich werde mich für immer in den liebevollen Erinnerungen sonnen, die wir in den letzten dreißig Jahren geteilt haben. Möge deine Reise durch die herrlichen Seelen bereichert werden, die vor dir bereits gegangen sind, genauso wie du es hier für die gemacht hast, die du zurücklässt. Gott, bitte, gib' ihm einen Platz in deiner Nähe, er hat es verdient."

Wie der Rest der "902010"-Stars auf den Tod von Luke Pery reagieren, lesen Sie hier.

Produktions-Pause bei "Riverdale"

Zuletzt war Luke Perry in der Rolle des Fred Andrews in dem Netflix-Hit "Riverdale" zu bewundern. Das "The CW Television Network" hat laut "Variety" die Produkionsarbeiten der Serie für den heutigen Drehtag aus Anteilnahme und Respekt für Perry gestoppt. In einem gemeinsamen Statement der Produzenten Greg Berlanti, Sarah Schechter, Roberto Aguirre-Sacasa und Jon Goldwater heißt es: "Wir sind zutiefst betrübt, heute vom Tode Luke Perrys zu erfahren. Er war ein geliebtes Mitglied der Riverdale-, Warner Bros.- und CW-Familie. Luke war alles, was man sich von ihm erhofft hat: Er war ein unglaublich fürsorglicher, vollkommener Profi mit einem großen Herzen, er war für alle ein wahrer Freund. Eine Vaterfigur und Mentor für die jüngeren Kollegen am Set, Luke war unglaublich großzügig und er bereicherte das Set mit Liebe und Freundlichkeit. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei Lukes Familie." 

Luke Perrys Serien-Ehefrau, Schauspielerin Molly Ringwald, 51, schreibt auf Twitter: "Mein Herz ist gebrochen. Ich werde dich so sehr vermissen, Luke Perry. Ich schicke all meine Liebe zu seiner Familie." 

Promi-Reaktionen auf Instagram und Twitter

Auch Schauspielerin Busy Philipps, 39, scheint tieftraurig über den Tod von Luke Perry zu sein. Die Moderatorin postete schlicht drei gebrochene Herzen, um ihrem Kummer Ausdruck zu verleihen. 

View this post on Instagram

💔💔💔

A post shared by Busy Philipps (@busyphilipps) on

Leonardo DiCaprio, 44, der mit dem Verstorbenen für den Film "One Upon A Time" arbeitete, nimmt auf Twitter ebenfalls Abschied: "Luke Perry war ein gutherziger und unglaublich talentierter Künstler. Es war eine Ehre, mit ihm zusammenarbeiten zu können. Meine Gedanken und Gebete gehen zu ihm und seinen Angehörigen."

US-Präsidenten-Tochter Ivanka Trump, 37, gedenkt in ihren Instagram-Stories an den verstorbenen 52-Jährigen. "Ruhe in Friede, Luke Perry!" schreibt sie zu einem Foto. 

Charlie Sheen, 53, widmet Luke Perry auf Twitter folgende, emotionale Worte: "Du hast jede Situation besser gemacht, mein Bester. Deine  Eleganz, dein Witz, dein Charme und dein riesiges Herz hat so viele von uns zu unzähligen Gelegenheiten verzaubert und inspiriert, mit brillanter Gelassenheit. Ruhe in Frieden, mein Bester! Ich fühle mich wirklich geehrt, dich gekannt zu haben all diese Jahre." 

"Mein Beileid an die Familie von Luke Perry", zeigt Schauspieler William Shatner, 87, sein Mitgefühl. 

"The Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik, 43, zeig sich ebenfalls betroffen vom Tod ihres Kollegen. "RIP Luke Perry", schreibt sie auf Twitter und postet dazu das Icon eines gebrochenen Herzens. 

Kirstie Alley, 68, wünscht der Familie des "Beverly Hills 90210"-Stars viel Kraft und bezeichnet den Tod Luke Perry als "tragisch".

Schauspielerin Rosie O'Donnell, 56, schreibt: "52 - zu jung" und postet dazu ein Foto von Luke Perry. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

17. April 2019: Bradley Welsh (42 Jahre)  Der schottische Schauspieler und ehemalige Box-Champion Bradley Welsh ist laut britischen Medienberichten in Edinburgh erschossen worden. Er soll in der Nähe seines Hauses getötet worden sein. Welsh war vor allem durch seine Rolle in "T2 Trainspotting" bekannt. 
8. April 2019: Nadja Regin (87 Jahre)  An der Seite von Sean Connery spielte die jugoslawische Schauspielerin in den Bond-Klassikern "Goldfinger" und "Liebesgrüße aus Moskau". Nach Tania Mallet ist sie nun das zweite Bond-Girl, das innerhalb kurzer Zeit verstorben ist.
7. April 2019: Seymour Cassel (84 Jahre)  Der Charakter-Darsteller und beliebte Hollywoodstar (u.a. "Die Royal Tenenbaums") ist in Los Angeles an den Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung gestorben. 
Nipsey Hussle (†)

55

Verwendete Quellen: TMZ, Instagram, Variety

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche