VG-Wort Pixel

Luke Mockridge blieb regungslos liegen Unfall bei Dreharbeiten

Luke Mockridge
© Getty Images
Schock bei den Dreharbeiten zu "Catch - Die Europameisterschaften im Fangen". Comedy-Star Luke Mockridge verletzte sich während eines Laufs und bleibt reglos am Boden liegen. 

Der Comedy-Star Luke Mockridge, 30, hat sich bei den Dreharbeiten zur TV-Show "Catch – Die Europameisterschaften im Fangen" verletzt. Die Aufzeichnung musste unterbrochen worden, da der Comedian regungslos am Boden lag.

Luke Mockridge: Schmerzerfüllte Schreie im TV-Studio

In der Show wird in Vierer-Teams aus der Schweiz, Österreich und Deutschland gespielt. Gemeinsam mit ihren prominenten Team-Kapitänen treten sie im Fangen auf verschiedenen Hindernisflächen gegeneinander an.

Er blieb regungslos liegen

Mockridge, der nicht nur Moderator, sondern auch Kapitän des deutschen Teams war, verletzte sich schon in der ersten Runde am Knie und am Ellenbogen. Der 30-Jährige konnte aber weiter spielen. Vier Runden später erwischte es den Comedian deutlich schlimmer: Nach einem Sturz blieb er regungslos am Boden liegen, schmerzerfüllte Schreie sollen im Studio zu hören gewesen sein. Ein Zuschauer beschrieb die Situation gegenüber "Bild" wie folgt: "Alle waren schockiert - so eine Situation habe ich noch nicht erlebt. Jeder machte sich große Sorgen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Schockdiagnose Muskelbündelriss

Die zuständigen Ärzte stellen noch vor Ort eine Diagnose: ein akuterMuskelbündelriss bedeutet das direkte Aus für Luke Mockridge. Er konnte nicht mehr an den Dreharbeiten zur Show teilnehmen - zumindest nicht als aktives Teammitglied. Der 30-Jährige erschien einige Minuten nach dem Unfall zurück im Studio und ließ es sich nicht nehmen, sein Team von der Seite anzufeuern. Laut "Bild" ließ er die Zuschauer wissen: "Ich würde gerne mitlaufen, aber ich kann nicht mehr das Bein anwinkeln. Es zieht sich alles zusammen. Auf einer Schmerzskala von 1 bis 10 empfinde ich mindestens 8." Nach den Dreharbeiten teilte er in einem Statement gegenüber "Bild" mit, um in der Show mitzuhalten zu können, müsse man an sein Limit gehen und er wisse nicht immer, wo das liegen würde. 

Verwendete Quellen: Instagram, BILD

Nina Blumenrath Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken