VG-Wort Pixel

Lukas Podolski Er denkt über Rücktritt nach

2004 wurde Lukas Podolski erstmals in die deutsche Fußballnationalmannschaft berufen. Doch die diesjährige Europameisterschaft könnte sein letztes großes Turnier sein

Seit mehr als zehn Jahren gehört Lukas Podolskizum Kader der deutschen Fußballnationalmannschaft. Nun denkt er offenbar über seinen Rücktritt nach.

WM 2018 ohne Lukas Podolski?

2014 traten Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose aus der DFB-Elf zurück, nun könnte ihnen der 31-Jährige folgen. Im Gespräch mit "Sport Bild" sagte er: ""Die WM 2018 in Russland wäre mein neuntes Turnier, davor käme noch der Confed Cup. Da ich inzwischen Familie habe, muss ich mir schon gut überlegen, wie es weitergeht." Sein Berater Nassim Touihri erklärte jedoch, dass bislang noch nichts feststehe: Erst im Urlaub nach der EM wolle Lukas mit seiner Familie über einen Abschied aus der Nationalmannschaft nachdenken.

Erleichtern könnte Lukas den Entschluss aber, wenn er am zehnten Juli gemeinsam mit den anderen Jungs den Pokal holt: "Sagen wir mal so: Wenn wir Europameister werden sollten, macht es die Entscheidung für mich einfacher. Wenn nicht, muss ich mir in Ruhe Gedanken machen."

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken