VG-Wort Pixel

Lukas Podolski Dafür darf er die EM-Vorbereitung unterbrechen

Lukas Podolski
© Reuters
Es gibt nicht viele gute Gründe dafür, das Training für die EM unterbrechen zu dürfen. Lukas Podolski hat einen

Klar, möchte Lukas Podolski auch bei der diesjährigen Meisterschaft den Pokal für Deutschland holen. Doch für den 30-Jährigen gibt es in diesem Jahr etwas, das noch viel wichtiger ist als der EM-Sieg.

Das Glück eines Nationalspielers

Er und seine Ehefrau Monika erwarten nämlich ihr zweites gemeinsames Kind - und zwar vor dem ersten Anpfiff der Europa-Meisterschaft. Dass Poldi dafür auch die Vorbereitung für die EM unterbricht, ist keine Frage. In einem Interview mit der "Sport Bild" sagte Lukas Podolski: "Unser Glück als Nationalspieler ist, dass unser Bundestrainer ebenfalls ein Familienmensch ist und es bestimmt erlauben wird, umgehend zu meiner Frau abzureisen. Es gibt im Leben tatsächlich auch mal wichtigere Dinge als Fußball."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Süßes Foto auf Instagram

Sein großes Glück zeigte Poldi kürzlich auf Instagram. Dort postete er ein Foto von Söhnchen Louis, 7, der gerade den Babybauch seiner Mutter küsst - zum Dahinschmelzen!

rbr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken