Luis Fonsi: Gewinner des Tages

Louis Fonsi räumt richtig ab

Herzlichen Glückwunsch, Luis Fonsi (39)! Bei den "Latin Grammy Awards" am Donnerstagabend in Las Vegas war er der Abräumer des Abends. Für seinen Mega-Hit "Despacito" kassierte der 39-Jährige für alle vier Nominierungen, darunter "Song des Jahres", eine der begehrten goldenen Trophäen. Backstage erklärte der Sänger der Klatschseite "Page Six" der "New York Post": "Dieser Song ist eine Hymne an Puerto Rico. Jetzt werde ich mehr denn je meine Insel feiern, meine Kultur, meine Heimat und meine Musik und die Öffentlichkeit darauf hinweisen, dass Puerto Rico Hilfe braucht." Die Insel wurde vor einigen Wochen schwer von Hurrikan Maria getroffen.

Fonsis Ohrwurm "Despacito", der in Zusammenarbeit mit Daddy Yankee entstand, heimste in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Preise ein, und knackte zudem auch einige Rekorde. So überholte der Song Wiz Khalifas "See You Again" (3,2 Milliarden Aufrufe) bei Youtube und mauserte sich mit 4,3 Milliarden Klicks zum meistgesehenen Video aller Zeiten. Zudem stellte das Lied einen Streaming-Weltrekord auf: Wie Universal Music im Juli bekanntgab, wurde der Hit bis dato 4,6 Milliarden Mal auf Plattformen wie Spotify, Amazon und Apple Music gestreamt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche