Louis Tomlinson: Der Sänger trauert um seine Mutter

Die Mutter von One-Direction-Star Louis Tomlinson ist im Alter von nur 43 Jahren an einer aggressiven Form der Leukämie verstorben

One-Direction-Star Louis Tomlinson, 24, trauert um seine Mutter. Johannah Deakin verlor den Kampf gegen "eine sehr aggressive Form von Leukämie am frühen Mittwochmorgen", wie es in der Traueranzeige heißt, die am Freitag veröffentlicht wurde. Die Hebamme wurde nur 43 Jahre alt. In dem Statement wurde außerdem darum gebeten, "der Familie Zeit und Raum für die private Trauer" zu geben, wie "Dailymail.co.uk" weiter meldet. Seit Mai war Deakin in der Londoner Uni-Klinik behandelt worden und in den letzten Wochen im Royal Hallamshire Hospital Sheffield.

Schwerer Schicksalsschlag für Louis Tomlinson

Bereits vor zwei Wochen hatte Louis Tomlinson ein Foto von sich und seiner Mutter bei Instagram gepostet und es mit traurigen Worten auf den kommenden Abschied angespielt: "Meine großartig aussehende Mutter vor den Brits [Brit Awards, 24. Februar 216] Anfang des Jahres. Ich liebe dich und vermisse dich so sehr!"

Neben ihrem Erstgeborenen Louis hinterlässt die Britin sechs weitere Kinder: Lottie, 18, Felicite, 16, die Zwillinge Daisy und Phoebe, 12, sowie die Zwillinge Ernest und Doris, 2. Außerdem war sie die Oma von Tomlinsons Sohn Freddie (10 Monate).

Die rührenden Worte ihres Witwers

Im Juli 2014 hatten Johannah und Dr. Dan Deakin geheiratet. Louis Tomlinson war der Trauzeuge. Dr. Deakin ergänzte das Trauer-Statement um die Worte: "Johannah war zu allererst eine großartige Mutter für ihre sieben Kinder, deren individuelle Talente und Erfolge die Werte belegen, die sie ihnen beibrachte. Außerdem war sie eine unglaublich stolze Großmutter von Freddie." Er habe es geliebt, mit ihr durchs Leben zu gehen, und obwohl fünf Jahre viel zu kurz gewesen seien, hätten sie in der Zeit "so viele lebenswerte Momente des Glücks, Abenteuer und Erinnerungen" gehabt.

Was wurde aus...

Boygroups im Wandel der Zeit

New Kids on the Block  Anfang der Neunziger waren Danny Wood, Jordan Knight, Joey McIntyre, Jonathan Knight und  Donnie Wahlberg (v.l.) als die Boygroup "New Kids on the Block" auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. "Step by Step" war einer ihrer größten Hits.
New Kids on the Block  Aus den "New Kids" sind mittlerweile gestandene Männer geworden. Jonathan Knight, Donnie Wahlberg, Jordan Knight, Danny Wood und Joey McIntyre (v.l.) sind sogar schon seit 2008 wieder im Musikbusiness aktiv, und von 2010-12 gab es sogar eine Zusammenarbeit mit den Backstreet Boys.
Bros   Die Bros-Zwillinge Matt und Luke Goss könnten sogar bei einer #30YearChallenge mitmachen: Ende der 80er Jahre haben die Brüder und Schulfreund Craig Logan mit Hits wie "When will I be famous?" und "Cat among the Pigeons" für Kreisch-Alarm bei jungen Mädels gesorgt.
Bros  Nach der Trennung der Boygroup, 1991, ist es lange Zeit still um die Goss-Boys geworden. Luke Goss hat zum Schauspieler umgeschult, Matt Goss hat als Sänger weitergemacht. Dann die frohe Kunde: Die Reunion-Konzerte 2017 entpuppen sich in Großbritannien als voller Erfolg. Auch im Jahr 2019, wie das rechte Foto beweist, zeigen sich die Zwillinge in Topform.

57

Auftritt in Gedenken an seine Mutter

Seinen Auftritt beim Finale der TV-Show "X Factor" wird Louis Tomlinson am Samstag in Gedenken an seine Mutter absolvieren. Geplant war laut britischer Medien eigentlich, dass Johannah Deakin das Bühnen-Comeback ihres Sohnes in der Show, die ihm den Durchbruch bescherte, noch ansehen kann.

Kanye West

Pillencocktail verantwortlich für Zusammenbruch

Kanye West
Kanye West: Pillencocktail verantwortlich für Zusammenbruch
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche