Lotte van der Zee (†): Ehemalige "Miss Teen Universe" ist tot

Herzinfarkt im Skiurlaub: Mit gerade einmal 19 Jahren ist die ehemalige "Miss Teenager Universe" Lotte van der Zee überraschend gestorben

Lotte van der Zee (†)

Sie wurde gerade mal 19 Jahre alt: Die ehemalige "Miss Teenager Universe" Lotte van der Zee ist tot. Das niederländische Model starb überraschend während eines Skiurlaubs mit seiner Familie an einem Herzinfarkt.

Lotte van der Zee stirbt mit nur 19 Jahren

Die traurige Nachricht teilten Lottes Eltern Bert van der Zee und Eugeniek van het Hul mit bewegenden Worten auf dem Instagram-Account ihrer Tochter mit: "Unsere Perle, unser Ein und Alles ist am Mittwoch, den 6. März, um 22.47 Uhr gestorben. Es ist unglaublich surreal, dass unsere über alles geliebte Lotte nicht mehr unter uns ist. Unsere Herzen sind gebrochen. Wir möchten uns bei euch allen für die Unterstützung und die herzerwärmenden Nachrichten bedanken." Ein Bild zeigt die blonde Schönheit fröhlich lachend in einer verschneiten Berglandschaft.

Herzinfarkt im Skiurlaub

In einem Posting hatten Lottes Eltern zuvor erklärt, was passiert war: Demnach habe die Familie gerade einen gemeinsamen Skiurlaub in Westendorf, Österreich verbracht, als Lotte eines Nachmittags begann, sich unwohl zu fühlen. "Ein Gefühl, das sich schnell zu einem plötzlichen Herzstillstand ausgeweitet hat", schreiben die Eltern. Das Model sei schnellstmöglich zu einem nahe gelegenen Krankenhaus gebracht und ins künstliche Koma versetzt worden. Anschließend sei Lotte ins Münchner Universitätsklinikum gekommen. Doch die Ärzte konnten die 19-Jährige nicht mehr retten. 

View this post on Instagram

Lieve vrienden, Met het grootst mogelijke verdriet willen wij jullie hierbij informeren over de reden achter Lotte’s publiekelijke afwezigheid de afgelopen dagen. Twee dagen geleden, tijdens onze vakantie in Westendorf - Oostenrijk, begon Lotte zich in de loop van de middag onwel te voelen. Een gevoel dat snel escaleerde in een plotselinge hartstilstand. Ze is naar het dichtstbijzijnde ziekenhuis gebracht waar ze in coma ligt en momenteel onder intensieve supervisie van de artsen in slaap wordt gehouden, zodat zij haar gezondheid kunnen monitoren. Bij voorbaat dank voor de liefdevolle woorden over onze dochter. We zijn dankbaar voor de steun van iedereen en danken jullie uit de grond van ons hart voor jullie liefde en positiviteit in deze tijden waarin zij dit het meeste nodig heeft. We waarderen het respect voor onze privacy in deze moeilijke tijd. Neem bij vragen alsjeblieft contact op met het management van Lotte. Liefs, Haar ouders - Bert van der Zee & Eugeniek van het Hul —————————————————————————— Dear friends, It is with the deepest sadness that we have to inform you about the reason behind Lotte’s public absence the past couple of days. Two days ago, during our holiday in Westendorf - Austria, Lotte started to feel unwell throughout the course of the afternoon. A feeling that swiftly escalated in sudden cardiac arrest. She was helped to the nearest hospital where she got into a coma and is since then kept a sleep under intensive supervision of the doctors in order to monitor her health. Thank you in advance for the loving words about our daughter. We are grateful for everyone's support and sincerely thank you for your love and positivity in these times when she needs it most. We are grateful for the privacy during this difficult time. Our wish is that it continues that way. If you have any questions, please contact Lotte’s management. With love, Her parents – Bert van der Zee & Eugeniek van het Hul

A post shared by LOTTE VAN DER ZEE (@lotte_zee) on

"Miss Teenager Universe" 2017

Lottes Eltern bedankten sich auf Instagram mehrfach für die Anteilnahme am viel zu frühen Tod ihrer Tochter. Auch auf der offiziellen Instagram-Seite des Schönheitswettbewerbs "Miss Teenager" wurde Lotte van der Zee gedacht: "Jemanden zu verlieren, den wir geliebt haben, ist nicht leicht", heißt es dort zu Bildern der strahlenden Gewinnerin aus dem Jahr 2017, "aber zu wissen, dass wir ein Teil ihres Lebens sein konnten, war eine wundervolle Reise. Wir realisieren jetzt, dass wir gesegnet waren, dass du dein Leben und deine Karriere mit uns geteilt hast. Unser tiefstes Beileid für deine Familie und Freunde."

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

16. Juli 2019: Maximilian Krückl (52 Jahre)  Der bayrische Schauspieler ist bereits vor gut vier Wochen durch einen plötzlichen Herztod gestorben. Wie die TZ berichtet, traumatisierte der Verlust seine Frau Jeannie und die beiden Töchter Magdalena und Mathilda so sehr, dass sie nicht in der Lage waren, darüber zu sprechen.  Maximilian Krückl spielte in TV-Serien wie "Forsthaus Falkenau" oder " Polizeiruf 110".
14. Juli 2019: Frieder Burda (83 Jahre)  Der Kunstsammler und Unternehmer aus der berühmten Burda Familie Frieder Burda ist nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben. Der Gründer des nach ihm benannten Museums in Baden-Baden wurde 83 Jahre alt. 
Charles Levin (†)
10. Juli 2019: Denise Nickerson (62 Jahre)  Der frühere Kinderstar Denise Nickerson ist in einem Krankenhaus in Colorado verstorben, nachdem ihre Familie beschlossen hat, die lebenserhaltenden Maschinen abzustellen. Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte sie als Kind in "Willy Wonka und die Schokoladenfabrik". Denise Nickerson war zweimal verheiratet und hinterlässt ihren Sohn Josh, der sich mit seiner Frau bis zuletzt um sie gekümmert hat. 

90

Verwendete Quellen: Instagram, E! News

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche