Lothar Matthäus + Lukas Podolski: Der Mega-Zoff der Star-Kicker

Vor laufender Kamera kritisiert Lothar Matthäus den WM-Helden Lukas Podolski. Der feuert via Twitter jedoch zurück und läutet so einen regelrechten Schlagabtausch zwischen den zwei Fußball-Stars ein

Lothar Matthäus mischt sich gerne in die Angelegenheiten anderer ein. Das lässt er sich auch am vergangenen Samstag nicht nehmen und kommentiert vor laufender Kamera den Transfer von Lukas Podolski zum italienischen Verein "Inter Mailand" - Kritik an dem Weltmeister-Fußballer inklusive. Dieser lässt die Negativ-Worte jedoch nicht auf sich sitzen und feuert innerhalb kürzester Zeit via Twitter zurück. Der Startschuss für den neusten Kicker-Zoff ist damit gefallen.

Twitter statt Fußball bei Podolski

Kate Beckinsale

Das machte die Stadt München mit ihr

Kate Beckinsale
Kate Beckinsale gab auf dem roten Teppich zu, dass sie noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist. Wobei ... die Stadt München brachte sie zum Umdenken.
©Gala

"Lukas hat seine Qualitäten, die muss er jetzt aber wieder auf dem Platz unter Beweis stellen", behauptet Lothar Matthäus vor wenigen Tagen bei den "Sky Sport News". So weit, so gut. Die Worte, die danach jedoch aus Lothars Mund sprudeln, gehen eindeutig gegen die Fußball-Künste des WM-Siegers. "Er twittert mehr als er spielt", sagt der ehemalige Spieler, "er sollte sich mehr auf Fußball konzentrieren."

Auch an Lukas' Vereinswechsel von FC Arsenal nach Mailand hat Lothar etwas auszusetzen. "Die italienischen Liga hat ihren Glanz verloren", spielt Lothar Matthäus den Millionen-Transfer herunter.

Podolski schlägt zurück

Fussball-WM 2014

Was für eine Zitterpartie!

Schweinsteiger wird von Rafik Halliche gefoult.
Thomas Müller nach einer verpassten Torchance
Manuel Neuer zeigt eine sehr gute Leistung. Der Torhüter klärt mehrfach außerhalb des Strafraums gefährliche Situationen.
Jogi Löw

16

Gründe genug für Lukas Podolski auf diese Worte ebenfalls harsch zu reagieren. Und weil er nach Lothars Aussage ja eh so viel twittert, nutzt Lukas auch gleich dieses soziale Netzwerk um zu kontern. "Ich finde es schon sehr amüsant, dass ausgerechnet Matthäus mir Tipps gibt, wie ich mich verhalten soll", schreibt er auf seinem offiziellen Account. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen - oder eben die Pointe seines Rückfeuerns - bilden dabei die zwei Hashtags "#Erfolgscoach" und "#Greenkeeper" sowie zwei Smileys. Ein von einem Pfeil durchbohrtes Herz und eine Braut sollen garantiert eine Anspielung auf Lothars Mehrfach-Gang zum Traualtar sein, der erste Hashtag deutet auf Matthäus Trainerkarriere hin, die nicht vom ganz großen Erfolg gekrönt war.

Lukas Podolski feuert zurück und wählt für seine Twitter-Message an Lothar Matthäus besonders brisante Hashtags und Emoticons.

Lothar reagiert erneut

Nur einen Tag später legt auch Lothar Matthäus nach. Im "Express" erklärt er am Sonntag: "Ich finde: Twitter ist sexy, aber er sollte mehr Fußball spielen als twittern. Durch seine Reaktion hat er das jetzt ja wieder bestätigt."

Bleibt abzuwarten, ob und mit welchen Worten Lukas Podolski in diesem Fußballer-Schlagabtausch nun kontern wird. Auf welchem Wege er dies tun wird, versteht sich jedoch fast von ganz allein. Vorzugsweise sicherlich via Twitter.

Premiere von "Die Mannschaft"

Total verliebte Spielerfrauen!

Lena Gercke und Sami Khedira
Lisa Rossenbach und Roman Weidenfeller
Thomas Müller und seine Frau Lisa
Oliver Bierhoff und seine Frau Klara

4

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche